22:07 03 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    17258
    Abonnieren

    Der UN-Sicherheitsrat tritt am Mittwoch zu einer Sitzung zusammen, in deren Rahmen die Vizegeneralsekretäre für politische und humanitäre Fragen, Jeffrey Feltman und Stephen O'Brien, über die Situation im syrischen Aleppo berichten werden, wie die ständige Vertretung Ägyptens bei der Uno mitteilte.

    Die Initiative zur Einberufung einer Sitzung zur Lage im syrischen Aleppo, wo die Kampfhandlungen noch immer andauern, hatten Frankreich und Großbritannien am Dienstabend eingebracht. Sie fand viel Zustimmung auch bei anderen  Mitgliedern des Gremiums.       

    Am Vortag wurde über einen Großangriff durch die der Al-Qaida nahestehende Al-Nusra-Front auf Aleppo berichtet. Die Uno bestätigte die Zusammenstöße der syrischen Armee und der Volkswehr mit den Terroristen und meldete mindestens drei Tote und 15 Verletzte allein beim Terrorangriff auf ein Krankenhaus in Aleppo. 

    Im Zusammenhang mit den Attacken hatte das syrische Außenministerium ein diesbezügliches Schreiben an den UN-Generalsekretär und den Vorsitzenden des UN-Sicherheitsrates gerichtet. In dem Dokument wird betont, dass die „Terroristen mit dem Angriff auf Aleppo die Waffenruhe zum Scheitern gebracht haben“. 

    Auch der UN-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura, erklärte, der Waffenstillstand in Syrien sei in Gefahr, hoffte aber auf eine Wiederherstellung des Friedensprozesses in den nächsten Stunden.      

    Bei den Mörser- und Raketenangriffen auf Aleppo, die seit mehr als einer Woche andauern, sind bereits mehr als einhundert Zivilisten ums Leben gekommen.

    Am 11. April hatte der russische Generalstab mitgeteilt, die Terrororganisation Al-Nusra-Front habe im Raum Aleppo bis zu 10.000 Kämpfer zusammengezogen und wolle die wichtige Verkehrsverbindung zwischen Aleppo und Damaskus kappen. Das russische Militär plant nach eigenen Angaben keine Operation zur Befreiung Aleppos.

    Für den Monat Mai hat Ägypten den Vorsitz im UN-Sicherheitsrat inne.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    Beschuss nach Abendgebet: 15 Tote in Aleppo
    Terroristen beschießen russisches Generalkonsulat in Aleppo mit Granaten
    Syrien: Tote und Verletzte bei Raketenangriff gegen Christen-Viertel in Aleppo
    Terrormiliz Dschebhat an-Nusra konzentriert Kräfte vor Aleppo in Syrien
    Tags:
    Verstöße, Angriffe, Waffenruhe, UN-Sicherheitsrat, Al-Nusra-Front, Al-Qaida, Staffan de Mistura, Stephen O'Brien, Jeffrey Feltman, Großbritannien, Frankreich, Ägypten, Syrien