10:14 20 April 2019
SNA Radio
    US-Soldaten

    USA wollen ihr Militärkontingent in Europa aufstocken

    © Foto : US Marine Corps / Rome M. Lazarus
    Politik
    Zum Kurzlink
    Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (357)
    16439

    Die USA haben geplant, demnächst die Anzahl ihrer Truppen in Europa zu erhöhen, schreibt die US-Zeitung Foreign Policy unter Bezugnahme auf den Chef des Vereinigten Generalstabs der US-Streitkräfte, Joseph Dunford.

    Dunford zufolge geht es um die mögliche Stationierung einer zusätzlichen Kampfbrigade sowie um „Weltraumsysteme, Cyberwaffen,  Langstreckenbomber, Raketenabwehr" und andere Maßnahmen, mit denen die Sicherheit der Verbündeten erhöht und Moskau eingedämmt werden könne.

    Im Februar dieses Jahres teilte die Nachrichtenagentur Reuters mit, dass das Pentagon beim Kongress  für 2017 fast 600 Milliarden US-Dollar für Militärausgaben unter Berücksichtigung der von Russland, China und den IS-Kämpfern ausgehenden Bedrohung beantragt habe.

    Das Weiße Haus will den Grundhaushalt der Militärbehörde in Höhe von 523,9 Milliarden US-Dollar festlegen, die in die Aufrechterhaltung der Verteidigungsfähigkeit des Landes fließen sollen. Das ist um 2,5 Milliarden US-Dollar mehr als im Finanzjahr 2016.

    Die Agentur hob hervor, dass der Umfang der Finanzierung für den Widerstand gegen den „russischen Druck in Europa“ um das Vierfache steigen werde. Die Kosten für den Ausbau der US-Militärpräsenz in Europa sollen von 800 Millionen auf 3,4 Milliarden US-Dollar erhöht werden. Die Ausgaben für die Durchführung von Militär- und Sondereinsätzen im Ausland sollen sich auf 58,8 Milliarden US-Dollar belaufen.

    Zuvor hatte der US-Verteidigungsminister Ashton Carter die größten Bedrohungen genannt, mit denen sich das US-Militär zukünftig auseinandersetzen wird. Zu diesen Bedrohungen gehören Russland, China, Nordkorea, der Iran sowie die Terrorgruppe Daesh (auch Islamischer Staat, IS), die Carter zufolge die militärische Stärke der USA herausfordern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Nato verstärkt Aktivitäten an Russlands Grenzen (357)

    Zum Thema:

    Abschreckung gegen Moskau: Nato will 4.000 Soldaten an Russlands Westgrenze verlegen
    Pentagon schickt 150 Soldaten nach Syrien: Damaskus prangert US-Aggression an
    USA entsenden 200 Soldaten und Kampfhubschrauber in den Irak
    Stationierung von US-Soldaten weltweit
    Tags:
    Langstreckenbomber, Cyberattacken, Raketenabwehr, Stationierung, Europa, USA