12:11 23 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2315
    Abonnieren

    In der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang ist laut Medienberichten heute der 7. Parteitag der regierenden Arbeiterpartei PdAK eröffnet worden.

    Es ist der erste Parteitag der Koreanischen Arbeiterpartei seit 36 Jahren. Der sechste PdAK-Parteitag hatte 1980 stattgefunden.

    Es gibt fast keinerlei Informationen darüber, was auf dem diesjährigen Parteitag besprochen werden wird. Die Entscheidungen von 1980 gestalten die Politik Nordkoreas bis heute mit. Machthaber Kim Jong-un soll auf dem Parteitag eine Rede halten.

    ​Vertretern amerikanischer, japanischer und anderer ausländischer Medien, die zu diesem Anlass nach Nordkorea eingeladen worden waren, ist es auch erlaubt, mit Passanten auf der Straße zu sprechen und Aufnahmen in der Nähe der Tagungshalle zu machen. Der Eingang in die Halle selbst ist ihnen allerdings untersagt.

    Zuvor hatte die Agentur Yonhap gemeldet, dass der Parteitag der Machtstabilisierung Kim Jong-uns dienen soll. Nach dem Tod seines Vaters Kim Jong-il im Jahr 2011 hatte Kim Jong-un die Macht im Land übernommen. Sein Großvater Kim Il Sung war von 1948 bis 1994 der erste Staatschef Nordkoreas.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Schlägt die EU wegen Nord Stream 2-Sanktionen bald zurück? Maas für Stärkung gegen Druck von außen
    Japanische Forscher nennen unerwartete Folge von Covid-19
    Russisches Flugabwehrsystem kann Hyperschallraketen abschießen – Zeitung
    Tags:
    Parteitag, Nordkorea