08:24 23 August 2017
SNA Radio
    Reichstagsgebäude

    Moskau verurteilt „herzlichen Empfang“ für Krim-Blockierer in Berlin

    © REUTERS/ Fabrizio Bensch
    Politik
    Zum Kurzlink
    3158472398

    Deutschland vergisst, indem es Vertreter der Krimtataren-Organisation Madschlis empfängt, laut der russischen Außenamtssprecherin Maria Sacharowa, dass sie an Terrorismus, und zwar an der Blockade der Krim beteiligt waren.

     „Konzentrieren wir uns auf ein engeres Thema, auf die Versuche, die Anführer der Madschlis der Krimtataren als Opfer darzustellen und auf deren Empfang in Deutschland. Ich meine die Empfänge von Dschemilew und Tschubarow im Bundesaußenamt, im Bundestag“, sagte Sacharowa. 

    „Diese Personen sind Autoren der Wasser- und Stromblockade der Krim gewesen, woran sich natürlich heute niemand mehr erinnert“, so die Diplomatin.  Im vergangenen November hatte die Organisation, die sich selbst als Tataren-Vertretung bezeichnet, die Stromleitungen auf die Krim gesprengt, weswegen etwa 1,5 Millionen Menschen tagelang ohne Strom auskommen und die Industrie der Halbinsel massive Verluste tragen mussten. 

    „Ich möchte die Europäer und die Deutschen daran erinnern, dass die grundlegenden Dokumente, die den Begriff Terrorismus definieren, die Blockade von Energieanlagen als Terrorismus, als Aktionen zur Einschüchterung und Verängstigung der Bevölkerung und als Erpressung bezeichnen, was gerade das Hauptziel des Terrorismus ist“, sagte Sacharowa.

    Im vergangenen Monat wurde Madschlis auf der Krim als extremistische Organisation eingestuft und ihre Tätigkeit eingestellt. 

     

    Zum Thema:

    Krimtataren: Waffenlieferung an IS und Anschlag auf Strommasten?
    Russland stuft Krimtataren-Vertretung als Extremisten-Gruppierung ein
    Krim-Staatsanwältin: Krimtataren-Vertretung ist Marionette westlicher Drahtzieher
    Krim-Chef: Information über Unterdrückung der Krimtataren ist reinste Lüge
    Tags:
    Opfer, Blockade, Terroristen, Empfang, Madschlis der Krim-Tataren, Bundestag, Mustafa Dschemilew, Maria Sacharowa, Deutschland, Krim, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren