19:26 23 August 2017
SNA Radio
    Russlands Außenministerium

    Moskau: Militärmanöver von USA und Georgien sind provokativ

    © Sputnik/ Natalya Seliverstova
    Politik
    Zum Kurzlink
    17407822147

    Moskau bezeichnet die amerikanisch-georgischen Militärübungen „Noble Partner- 2016“ als provokativen Schritt, hat das russische Außenministerium am Freitag erklärt.

    „Wir betrachten die derart konsequente ‚Erschließung‘ des georgischen Staatsgebiets durch die Nato-Militärs als provokativen Schritt, der auf ein bewusstes Hochschaukeln der militär-politischen Lage in Transkaukasien abzielt. Dazu trägt auch die offene Nachgiebigkeit von Washington und seinen Verbündeten in Bezug auf das revanchistische Streben von Tiflis bei“, heißt es in dem Kommentar.   

    Zu den großangelegten Militärübungen „Noble Partner- 2016“ vom 11. bis zum 26. Mai wird derzeit US-Militärtechnik nach Georgien verlegt.

    Bei den Manövern sollen insgesamt 1.300 Soldaten eingesetzt werden, darunter 600 US-amerikanische, 500 georgische und 150 britische.

    Zum Thema:

    Georgien: Nato gibt Startschuss zu Vorbereitungen auf Militärmanöver
    Moskau betrachtet Nato-Trainingsbasis in Georgien als Provokation
    Stoltenberg eröffnet Ausbildungszentrum der Nato in Georgien
    Georgisch-amerikanische Militärübung beginnt in Georgien
    Tags:
    Militärübungen, Außenministerium Russlands, Noble Partner, USA, Georgien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren