22:28 18 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    51237
    Abonnieren

    Russland plant ein Manöver seiner Kaspischen Flottille. Die Besatzungen des kleinen Artillerieschiffs „Wolgodonsk“ und der Begleitschiffe schließen die Vorbereitungen auf die Übung demnächst ab, erfuhr RIA Novosti am Samstag beim Pressedienst des Wehrbezirks Süd.

    Geübt werden gemeinsames Manövrieren sowie Such- und Rettungsoperationen. Geplant sind auch Artillerie-Schießübungen zur Bekämpfung von Luft-, See- und Bodenzielen. Während des Manövers wird der Schiffsverband mehrere Häfen von Anrainerstaaten des Kaspischen Meeres anlaufen.

    Zu den Übungsterminen machte der Wehrbezirk keine Angaben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Russland verstärkt Kaspische Flottille mit Raketenschiffen
    Nach Anti-IS-Einsatz: Raketenschiffe der Kaspi-Flottille zurückgekehrt
    Russland beschießt IS-Stellungen vom Kaspischen Meer aus
    Russische Marschflugkörper treffen IS-Objekte in Syrien vom Kaspischen Meer aus-VIDEO
    Tags:
    Vorbereitungen, Seemanöver, Wehrbezirk Süd, Russland