03:41 17 November 2019
SNA Radio
    Venezuelas Präsident Nicolás Maduro begrüßt die Demonstranten vor dem Regierungssitz Miraflores in Caracas

    US-Geheimdienst: Venezuela steht kurz vor Putsch

    © AFP 2019 / JUAN BARRETO
    Politik
    Zum Kurzlink
    325117
    Abonnieren

    US-Aufklärungsexperten zufolge kann der amtierende venezolanische Präsident Nicolas Maduro schon im nächsten Jahr durch einen Staatsstreich gestürzt werden, wie die Nachrichtenagentur Associated Press meldet.

    Eine von AP-Umfrage unter venezolanischen Beamter zeigte, dass die Behörden ein Referendum zu Maduras Rücktritt immer weiter zu verzögern versuchen. Es gehe jedoch nicht darum, die Wähler völlig zu blockieren. 

    Anfang Mai hat die venezolanische Opposition 1,85 Millionen Unterschriften für ein Referendum über einen möglichen Rücktritt des Präsidenten mit den notwendigen 200.000 Stimmen gesammelt. Sobald der Nationale Wahlrat die Unterlagen geprüft haben wird, muss die Opposition weitere vier Millionen Unterschriften sammeln, um das Referendum wirklich stattfinden zu lassen.  

    Präsident Maduro hatte zuvor gesagt, er werde nicht vor Ende der Legislaturperiode zurücktreten. Der Opposition warf er ein Komplott vor, dessen Ziel sei, das Erbe von Hugo Chávez zu vernichten. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ölkrise: Präsident Maduro macht Opec Vorschläge zur Preisstabilisierung
    Warenmangel in Venezuela: Maduro beschuldigt Getränkehersteller Pepsi
    Treffen Putin-Maduro in Peking: Stabilisierung von Ölpreisen im Mittelpunkt
    Verkehrte Krisen-Welt in Venezuela: Umgehend zweitägige Arbeitswoche eingeführt
    Stromkrise: Frauen in Venezuela sollen auf das Föhnen verzichten
    Tags:
    Komplott, Opposition, Referendum, Staatsstreich, US-Geheimdienst, Hugo Chavez, Nicolas Maduro, USA, Venezuela