00:11 29 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    86940
    Abonnieren

    Ein strategisches US-Aufklärungsflugzeug vom Typ RC-135 hat sich am Montag erneut der russischen Grenze über der Ostsee angenähert. Das berichten russische Medien unter Berufung auf Onlinedienste, die die Position von Flugzeugen in Echtzeit anzeigen.

    Den Berichten zufolge war das Spionageflugzeug mit der Bordnummer 64-14844 und Rufzeichen ALGAE54 vom Stützpunkt Mildenhall in Großbritannien gestartet und befindet sich jetzt über dem südlichen Teil der Ostsee unweit der Küste des russischen Gebietes Kaliningrad.

    Das ist bereits der neunte Spionageflug der USA vor der russischen Ostsee-Küste. Darüber hinaus spionieren die USA vor der russischen Pazifikhalbinsel Kamtschatka. Ende April  wurde dort ein Seefernaufklärungs- und U-Boot-Jagdflugzeug vom Typ P-8 Poseidon der US Navy abgefangen. Russland betrachtet die immer häufiger werdende Spionageflüge vor der Grenze als Provokation.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wieder US-Spionagejet unterwegs an russische Grenze
    Ungewollte Annäherung: Russische Kampfjets überfliegen US-Kriegsschiff - VIDEO
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Mord an iranischem Atomphysiker: US-Geheimdienst hält Israel für schuldig — NYT
    Tags:
    RC-135, US-Luftwaffe, Kaliningrad, Ostsee