12:48 27 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Eingefrorener Donbass-Konflikt (2016) (142)
    1520415
    Abonnieren

    Nach der Überstellung der ukrainischen Staatsbürgerin Nadeschda Sawtschenko nach Kiew hegt Präsident Petro Poroschenko nun Hoffnungen auf eine Rückgewinnung des Donbass. Laut Kremlsprecher Dmitri Peskow hat Moskau nichts dagegen einzuwenden, solange dieser Wunsch von Motiven des Humanismus diktiert wird.

    Zuvor hatte der ukrainische Präsident versprochen, den Donbass und die Schwarzmeerhalbinsel Krim genauso wie die ukrainische Staatsbürgerin Nadeschda Sawtschenko in die Ukraine zurückzuholen. Noch früher hatte er betont, dass die Kontrolle über die Donbass-Territorien nur auf friedlichem, politischem Weg wiederhergestellt werden könnte.

    „Wenn er damit meinte, dass er den Donbass aus humanitären Beweggründen zurück erhalten will, dann kann man seine Aussage durchaus befürworten. Das ist es, worauf auch wir in Moskau hoffen. Was jedoch die Krim angeht, so werden wir solche Ansprüche auf russische Regionen gar nicht kommentieren“, so Peskow.

    Der Chef der selbsterklärten Donezker Volksrepublik, Alexander Sachartschenko, hatte dagegen betont, dass für eine Wiedereingliederung der Donezker Volksrepublik vorerst eine ganze Reihe von Bedingungen erfüllt werden müsste, darunter ein Regierungswechsel und die Verurteilung des nationalistischen Umsturzes vom Februar 2014 in Kiew.

    Die ukrainische Regierung hatte im April 2014 eine Militäroperation gegen die selbsterklärten Volksrepubliken Lugansk und Donezk gestartet, die nach dem nationalistischen Umsturz im Februar 2014 in Kiew ihre Unabhängigkeit erklärt hatten. Auch nach Vereinbarung einer Waffenruhe gibt es weiter Schusswechsel zwischen den Konfliktparteien, nach jüngsten Angaben der Uno hat der Konflikt bisher mehr als 9.000 Menschenleben gefordert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Eingefrorener Donbass-Konflikt (2016) (142)

    Zum Thema:

    Timoschenko beschuldigt Poroschenko der Aufgabe des Donbass
    „Mir ist das zu kindlich“: So reagiert DEU-Sportchef auf Triumph von Russinnen bei Eiskunstlauf-EM
    Diese interaktive Karte dokumentiert Ausbreitung des neuen Coronavirus
    Über 80 Menschen an Bord: Flugzeug in Afghanistan abgestürzt – Berichte
    Tags:
    Donbass, Krim, Ukraine