16:05 15 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Eingefrorener Donbass-Konflikt (2016) (142)
    7236
    Abonnieren

    Nach Darstellung des Präsidenten der Vereinigten Staaten, Barack Obamas, sind die Verhandlungen zur Regelung der Krise in der Ostukraine einen Schritt vorangekommen.

    „Wir haben auch das Ukraine-Thema angesprochen. Wir sehen allmählich eine Art von Progress bei den Verhandlungen, aber zugleich auch sehr viel Gewalt. Wir müssen das regulieren“, sagte er zu Journalisten.

    Die ukrainische Regierung hatte im April 2014 eine Militäroperation gegen die selbsterklärten Volksrepubliken Lugansk und Donezk gestartet, die nach dem nationalistischen Umsturz im Februar 2014 in Kiew ihre Unabhängigkeit erklärt hatten. Auch nach Vereinbarung einer Waffenruhe gibt es weiter Schusswechsel zwischen den Konfliktparteien, nach jüngsten Angaben der Uno hat der Konflikt bisher mehr als 9.000 Menschenleben gefordert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Eingefrorener Donbass-Konflikt (2016) (142)

    Zum Thema:

    G7-Gipfel in Japan: Auf Tagesordnung kommt, wer nicht teilnimmt – China und Russland
    Donezker Republikchef nennt Bedingungen für Wiedereingliederung
    Proteste in Weißrussland: Lukaschenko will Lage mit Putin besprechen
    Waffenembargo gegen Iran: USA werden „vor nichts haltmachen“
    Tags:
    G7-Gipfel in Japan, Barack Obama, Japan, USA, Ukraine