11:13 10 Dezember 2019
SNA Radio
    G7 in Japan

    Experte: Ohne Russland kann G7 keine Weltprobleme lösen

    © AFP 2019 / STEPHANE DE SAKUTIN
    Politik
    Zum Kurzlink
    11733
    Abonnieren

    Früher ist der russische Präsident Wladimir Putin stets Stammgast des G8-Gipfels gewesen, nun wird das geschrumpfte Treffen aber bereits das dritte Jahr schon ohne Russland abgehalten. Nach Meinung des France-24-Kolumnisten Douglas Herbert ist die G7-Gruppe aber nicht im Stande, große internationale Krisen ohne Moskau zu lösen.

    Laut Herbert wird Russland den Treffen auch in den nächsten Jahren fernbleiben, wobei die westlichen Staaten Moskau trotzdem besser nicht ignorieren sollten:

    „Wladimir Putin wurde zu einer unentbehrlichen Person für die Lösung des syrischen Konflikts. Wenn ihr ihn regeln wollt, wenn ihr mit dem Problem Baschar Assads klarkommen wollt, dann solltet ihr euch an Wladimir Putin wenden“, betonte er.

    Der Experte hat Zweifel daran, dass die beim Gipfel auf der Agenda stehenden Themen wie Syrien, der islamistische Extremismus, Terrorismusfinanzierung und die Ukraine-Krise ohne Russland besprochen werden sollten.

    „Wie kann man das denn alles überhaupt ohne Russlands Präsenz lösen?“, so Herbert. Mit dem Fernbleiben Russlands werde die G7 unumgänglich an Effizienz verlieren, versicherte er.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    G7-Treffen: Obama sieht Fortschritte bei Regelung der Ukraine-Krise
    G7-Gipfel in Hiroshima: Sieben sprechen über den achten – und der ist nicht dabei
    In Berlin getöteter Georgier hat Terroranschläge in Moskauer U-Bahn organisiert – Putin
    Terroristen-Auto von US-Geheimwaffe getroffen – Fotos, Video
    Tags:
    G7-Gipfel in Japan, Ukraine, Russland, Syrien