22:23 27 März 2017
Radio
    Die syrischen Regierungstruppen kämpfen in der Provinz Aleppo (Archivbild)

    Assad-Armee schlägt Angriffe von Dschebhat an-Nusra in Provinz Aleppo zurück

    © AFP 2017/ George Ourfalian
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (852)
    13907932

    Die syrische Armee hat nach Angaben des Zentrums für die Versöhnung der verfeindeten Seiten in Syrien Angriffe der Terrororganisation Dschebhat an-Nusra im Raum von Muheim-Handart in der Provinz Aleppo abgewehrt.

    „Die im Raum der Ortschaft Muheim-Handrat positionierten Einheiten der syrischen Streitkräfte haben zwei Stunden lang Attacken der Terrororganisation Dschebhat an-Nusra zurückgeschlagen“, so die Mitteilung, die am Montag auf der Webseite des russischen Verteidigungsministeriums veröffentlicht wurde.

    Der Versuch der Extremisten, die Verteidigungslinie der Regierungstruppen zu durchbrechen, sei unterbunden worden, die Terroristen hätten große Verluste erlitten, heißt es.

    Der Waffenstillstand, der am 27. Februar in Syrien in Kraft getreten war,  dehnt  sich nicht auf die in Russland und anderen Ländern verbotenen Organisationen Islamischer Staat und Dschebhat an-Nusra (syrischer Al-Qaida-Ableger) sowie auf andere Formationen aus, die vom UN-Sicherheitsrat als terroristisch eingestuft wurden.

    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (852)

    Zum Thema:

    Syrien: IS führt Offensive gegen Aleppo
    Assad: Was Stalingrad und Aleppo gemeinsam haben
    Schüsse im „Regime der Stille“: Bewaffnete Gruppierungen attackieren wieder Aleppo
    Aleppo: Syrische Armee wehrt Großangriff von al-Nusra ab
    Tags:
    Angriffe, Aleppo, Syrien