23:35 17 August 2017
SNA Radio
    Russlands Außenminister Sergej Lawrow

    Lawrow: „Ankara muss tun, was es tun muss“ - dann erst kommt der neue Dialog

    © Sputnik/ Grigoriy Sisoev
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russische Einschränkungen für die Türkei (60)
    2998536

    Russland wird nicht zuerst mit einer Initiative zur Regelung der Beziehungen mit der Türkei auftreten, ist jedoch bereit, entsprechende Angebote von Ankara zu erörtern, wie der russische Außenminister Sergej Lawrow am Dienstag sagte.

    Die Türkei leide stark unter den Wirtschaftssanktionen, die von Russland verhängt wurden, sagte Lawrow am Dienstag in einem Interview mit der Zeitung „Komsomolskaja Prawda". Darum versuche die türkische Regierung  nun, durch verschiedene geschlossene Kanäle an Russland „heran zu kriechen" und die  Bildung irgendwelcher Ausschüsse anzuregen. „Bereits im Dezember begegnete mir der türkische Außenminister in der OSZE und schlug mir im Vorbeigehen vor:  Lass uns einen Ausschuss oder eine Arbeitsgruppe bilden, die aus Diplomaten, Militärs, Kundschaftern usw. besteht", sagte er.

    „Wir haben niemals gesagt, dass wir der Türkei einen Ölzweig — oder irgendeinen anderen Zweig — reichen würden. Wir haben gesagt, die Türkei soll sich entschuldigen und die Verluste entschädigen, die durch ihr Kriegsverbrechen verursacht wurden.  Und Putin sagte auch, dass wir bereit sind, die Angebote Ankaras zu erörtern — zuerst aber muss es tun, was es tun muss", so Lawrow weiter.

    Die russisch-türkische Beziehungen stecken seit dem 24. November 2015 in der Krise, nachdem ein türkischer Kampfjet F-16 in Syrien einen russischen Su-24-Bomber abgeschossen hatte. Wladimir Putin nannte dies einen „Stoß in den Rücken durch Helfershelfer der Terroristen" und verfügte Maßnahmen zur Gewährleistung der nationalen Sicherheit sowie spezielle Wirtschaftsmaßnahmen gegen die Türkei. Der neue türkische  Ministerpräsident Binali Yıldırım hat versprochen, die Türkei wolle die Beziehungen zu Russland durch einen Dialog zu verbessern.

     

    Themen:
    Russische Einschränkungen für die Türkei (60)

    Zum Thema:

    Lawrow fordert von Erdogan Truppenabzug aus Irak
    Terrorkämpfer stoppen! - Lawrow ruft zu Schließung syrisch-türkischer Grenze auf
    Lawrow fordert von Ankara klare Beweise für seine Nichtbeteiligung an IS-Nachschub
    Lawrow über die „neo-osmanischen Bestrebungen“ der Türkei
    Lawrow: Assad ist für Russland nicht das, was Türkei für USA ist
    Türkei will Russland-Verhältnis retten: Vorbedingungen stehen weiter zur Diskussion
    Tags:
    Initiative, Regelung, Sanktionen, Komsomolskaja Prawda, Binali Yildirim, Sergej Lawrow, Türkei, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren