SNA Radio
    Корабль типа «Мистраль» под название Владивосток во французском порту Сен-Назар

    Frankreich: Protestierende behindern Übergabe von Mistral-Hubschrauberträger

    © AFP 2019 / Jean-Sebastien Evrard
    Politik
    Zum Kurzlink
    Hubschrauberträger Mistral (212)
    71145

    Teilnehmer der Protestaktionen gegen die Arbeitsreform haben am Donnerstag die Zugänge zu den Schiffsbauwerften der Firma STX im Westen Frankreichs blockiert, wo die feierliche Übergabe eines der beiden Mistral-Hubschrauberträger an Ägypten stattfinden soll, teilt AFP mit.

    Das ursprünglich für Russland gebaute Mistral-Schiff war wegen der Situation in der Ukraine letzten Endes jedoch nicht an Moskau übergeben worden.

    An der Aktion nehmen etwa 600 Gewerkschaftler teil: Mitarbeiter von STX und Airbus, Hafenarbeiter, Eisenbahner, Metallarbeiter und lokale Angestellte. Sie blockieren die Wege für Personen- und Lastkraftwagen, lassen jedoch die Arbeiter der Werften, die zu Fuß oder mit einem Fahrrad kommen, durch.

    Die Kundgebung werde mit dem Ziel durchgeführt, den französischen Verteidigungsminister Jean-Yves Le Drian daran zu hindern, an der Übergabezeremonie des Schiffes teilzunehmen. Mittlerweile teilte eine Quelle beim französischen Staatskonzern des Militärschiffbaus DCNS gegenüber Sputnik mit, dass der Besuch des französischen Ministers in Saint-Nazaire nicht stattfinden wird.

    2011 hatten die französische Werft DCNS/STX und der russische Rüstungskonzern Rosoboronexport einen Vertrag über die Lieferung von zwei Mistral-Hubschrauberträgern geschlossen. Das erste Schiff – die „Wladiwostok“ – sollte im November 2014 ausgeliefert werden. Paris legte den Deal aber wegen des Ukraine-Konfliktes auf Eis. Die beiden Mistral-Schiffe hatten 1,2 Milliarden Euro gekostet. Die Präsidenten Russlands und Frankreichs, Wladimir Putin und Francois Hollande, hatten sich am 5. August darauf geeinigt, den Vertrag über den Bau und die Auslieferung der Schiffe aufzukündigen. Nachdem die russischen Ausrüstungen, die auf den Mistral-Schiffen installiert worden waren, zurückgegeben wurden, verkaufte Frankreich die Schiffe an Ägypten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Hubschrauberträger Mistral (212)

    Zum Thema:

    Russische Marine bekommt ihre Mistral-Ausrüstungen von Frankreich zurück
    Nach Scheitern von Mistral-Deal: Russland wird eigene Hubschrauberträger bauen
    Experte: Russland profitierte vom gescheiterten Mistral-Deal mit Frankreich
    Geplatzter Mistral-deal
    Tags:
    Mistral-Schiffe, Mistral, Werft DCNS, DCNS/STX, Rosoboronexport, Jean-Yves Le Drian, Ägypten, Frankreich, Russland