15:47 29 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Armenien-Resolution: Völkermord – ja oder nein? (48)
    221744
    Abonnieren

    Der Kreml hat zur Resolution des deutschen Bundestages zum Völkermord an den Armeniern Stellung genommen. Dmitri Peskow, der Pressesprecher des russischen Präsidenten Wladimir Putin, bezeichnete die Annahme der Resolution als eine innere Angelegenheit der Bundesrepublik.

    Dass der Bundestag den Völkermord an den Armeniern 1915 im Osmanischen Reich anerkannt hat, sei eine „innere Angelegenheit“ Deutschlands, sagte Peskow laut LifeNews.

    Die Türkei erkennt den Genozid an den Armeniern nicht an und hatte Deutschland vor der Annahme der Resolution gewarnt. Der türkische Präsident Erdogan sagte, die Armenien-Resolution werde das Verhältnis zu Deutschland ernsthaft belasten.

    Im Jahre 1915 waren 1,5 Millionen Armenier bei Massakern und Deportationen im damaligen Osmanischen Reich ums Leben gekommen. Die Türkei als Rechtsnachfolgerin des Osmanischen Reiches bestreitet den Genozid, den allerdings bereits viele Staaten anerkannt haben. Armenien bemüht sich um eine internationale Anerkennung des Massakers als Völkermord. Der Streit belastet bis heute die Beziehungen zwischen Eriwan und Ankara.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Armenien-Resolution: Völkermord – ja oder nein? (48)

    Zum Thema:

    Deutscher Botschafter in türkisches Außenministerium einbestellt - Medien
    Türkische Botschaft in Berlin bestätigt Botschafter-Abzug vorerst nicht
    Ankara will Botschafter aus Deutschland abziehen - Medien
    „Die Leute haben Greta satt“ – Jetzt reichen 5 Worte eines Interviews für verlogenen Shitstorm
    Tags:
    Deutschland, Russland