18:57 25 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    3364
    Abonnieren

    Das Vertrauen der Deutschen in die Türkei hat laut einer aktuellen Umfrage von Infratest Dimap für den ARD-DeutschlandTrend in den letzten Monaten deutlich abgenommen. Ebenso auch die Kompromissbereitschaft in der Visa-Frage.

    Nur sieben Prozent der Befragten sehen in der Türkei einen vertrauenswürdigen Partner für Deutschland. Das sind zehn Prpzentpunkte weniger als im April. 91 Prozent hingegen sind der Auffassung, dass man der Türkei nicht vertrauen kann — schon zwölf Punkte mehr als im April. Dies ergab die Infratest-Dimap-Umfrage vom Juni 2016.

    Was die laufenden Verhandlungen zwischen der EU und der Türkei über die Abschaffung der Visapflicht für türkische Staatsbürger angeht, sind 89 Prozent der Befragten der Meinung, dass die EU hart bleiben sollte, bis die Türkei alle Bedingungen erfüllt. Nur sieben Prozent halten es für richtig, der Türkei auch in Sachen Anti-Terror-Gesetz entgegenzukommen, um das vereinbarte Flüchtlingsabkommen nicht platzen zu lassen.

    Zuvor war vermutet worden, dass das Visaregime für Ankara noch bis zum 1. Juli 2016 erleichtert werden könnte.

    Währenddessen steht das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei vom März vorm Scheitern: Das EU-Parlament hatte am 11. Mai die Arbeit an der Visafreiheit für die Türkei provisorisch eingestellt, da dieses Land nicht alle 72 Bedingungen für eine Abschaffung der Visapflicht erfüllt. Der Deal sieht die Aufnahme syrischer Flüchtlinge durch die Türkei unter anderem im Tausch gegen Hilfszahlungen und die Aufhebung der Visumspflicht für die Türken in den EU-Raum vor und trat am 20. März in Kraft.

    Demnach werden alle illegalen Einwanderer, die seit dem 20. März nach Griechenland über die Türkei einreisen, zurück in die Türkei geschickt. Einwanderer, die nach Griechenland kommen, werden angemeldet. Jeder Asylantrag wird individuell von den griechischen Behörden in Kooperation mit dem UN-Flüchtlingshilfswerk bearbeitet. Im Tausch verpflichtete sich die EU, syrische Flüchtlinge aus der Türkei im Verhältnis 1:1 aufzunehmen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)

    Zum Thema:

    Armenien-Resolution: Lässt sich der Bundestag von Erdogan einschüchtern?
    Schon wieder „Erdogan-Beleidigung“ – Ermittlungen gegen türkischen Schauspieler
    Wie „Großherrscher“ Erdogan Touristen und Milliarden Dollar verjagt - Zeitung
    „Friedenspfeife“ ohne Erdogan: Türkische Regierung sucht Normalisierung mit Moskau
    Umfrage: Kein Vertrauen für Erdogan – Flüchtlingskrise ohne Ankara lösen
    Tags:
    Visa-Freiheit, Umfrage, Türkei, Deutschland