Widgets Magazine
04:11 24 Juli 2019
SNA Radio
    Raketenabwehrsystemen vom Typ Patriot (Archivbild)

    Moskau: USA gewährleisten eigene Sicherheit auf Kosten anderer Staaten

    © AFP 2019 / Wojtek Radwanski
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Raketenabwehr in Europa (57)
    7219210

    Durch den Ausbau der Raketenabwehr-Architektur versuchen die USA ihre eigene Sicherheit auf Kosten anderer Staaten zu gewährleisten, wie der russische Vize-Verteidigungsminister Anatoli Antonow bei der Konferenz für Sicherheit im Asien-Pazifik-Raum „Shangri-La Dialogue“ äußerte.

    Antonow zufolge „hat Moskau sie (die USA – Anm. d. Red.) aufgerufen, die Realisierung dieser Pläne einzustellen, und ihnen stattdessen mehrmals eine Zusammenarbeit vorgeschlagen; es wurden Möglichkeiten für die Lösung der Situation gefunden“. „Doch konnten wir sie nicht überzeugen, den Dialog bezüglich dieser Frage fortzusetzen“, so der Minister.

    Antonow zufolge ist Russland dabei niemals allgemein gegen die Pläne zum Ausbau der Raketenabwehr aufgetreten, da jedes Land das Recht hat, beliebige Waffen, außer nuklearen, chemischen und biologischen, zu entwickeln. „Doch ist es äußerst gefährlich, wenn ein Staat die eigene Sicherheit auf Kosten der Sicherheit anderer gewährleistet“, schloss Antonow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    US-Raketenabwehr in Europa (57)

    Zum Thema:

    Lawrow: Nato-Erstarken an Russlands Grenzen bleibt nicht unbeantwortet
    Raketenabwehr oder Raketenangriff: Moskau nimmt Osteuropa unter die Lupe
    "Nato-Bedrohungen, wenn nötig, eindämmen" - Putins Warnung verschreckt Washington
    Warschau sendet Entwarnung: US-Raketenabwehr schützt Polen vor Nahem Osten
    Tags:
    Sicherheit, Raketenabwehr, Anatoli Antonow, Russland, USA