17:57 14 November 2019
SNA Radio
    Kinder in Aleppo

    Wegen andauerndem Beschuss von Aleppo: Syriens Außenamt wendet sich an Uno

    © Sputnik / Michail Woskresenskij
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (851)
    151594
    Abonnieren

    Das syrische Außenministerium hat sich wegen der seit Freitag andauernden Angriffe auf Aleppo an die Uno gewendet und einige Länder der Unterstützung der Terroristen beschuldigt, wie die Agentur SANA berichtet.

    Am Sonntag führten Kämpfer der Terrorgruppierungen Al-Nusra-Front und Ahrar ash-Sham weiter intensive Artillerieangriffe gegen den kurdischen Bezirk Sheikh Maqsood im Norden der syrischen Stadt Aleppo. Es wurde zudem berichtet, dass die Terroristen dabei gepanzertes Kriegsgerät einsetzen würden.

    „Diese Angriffe sind eine weitere Episode der systematischen Terrorakte, die das türkische Regime plant und Gruppierungen der ‚gemäßigten Opposition‘ in Koordinierung mit Dschebhat an-Nusra und anderen Terroristen verüben“, heißt es in den Briefen, die dem Generalsekretär und dem Sicherheitsrat geschickt wurden.

    Dem syrischen Außenministerium zufolge unternehmen Ankara, sowie Riad und Doha „einen offensichtlichen Versuch“, die Waffenruhe und die Verhandlungen in Genf zu hemmen.

    Laut den syrischen Diplomaten betreiben auch Staaten, die in der Uno die Aufnahme von Al-Nusra-Front und Ahrar asch-Scham in die Liste der terroristischen Gruppierungen nicht unterstützten, eine Doppelmoral im Kampf gegen den Terrorismus.

    Großbritannien, die USA, Frankreich und die Ukraine hatten den am 26. April dem UN-Sicherheitsrat vorgelegten Vorschlag Russlands, die Gruppierungen Ahrar asch-Scham und Dschaisch al-Islam auf die Liste der terroristischen Organisationen zu setzen, blockiert, wie Reuters unter Berufung auf Diplomatenkreise meldet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (851)

    Zum Thema:

    Gruppen mit teils türkischen Militärs bei Aleppo in Syrien gesichtet
    Syrien: Hunderte Zivilisten sterben bei Beschuss durch Terrorgruppierungen
    Mehr als 1.000 Bewaffnete greifen syrische Regierungstruppen bei Aleppo an
    Al-Nusra-Front nimmt syrisches Aleppo unter Beschuss – Viele Tote und Verletzte
    Tags:
    Verhandlungen, Waffenruhe, Beschuss, Ahrar ash-Sham, Al-Nusra-Front, Uno, Türkei, Aleppo