Widgets Magazine
17:12 17 Oktober 2019
SNA Radio
    Alexander Van der Bellen (l.) und Norbert Hofer (r.)

    FPÖ will Präsidentenwahl in Österreich anfechten

    © AP Photo / Ronald Zak
    Politik
    Zum Kurzlink
    281471
    Abonnieren

    In Österreich will die rechtspopulistische FPÖ nach Informationen der Nachrichtenagentur APA das Ergebnis der Präsidentenwahl anfechten. Ihr Kandidat Norbert Hofer war bei der Stichwahl knapp dem unabhängigen Kandidaten Alexander Van der Bellen unterlegen.

    Der Ex-Grünen-Chef Van der Bellen hatte im Mai die Präsidenten-Stichwahlnach Behördenangaben mit 50,3 Prozent der Stimmen gegen den FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer gewonnen. Hofer kam auf 49,7 Prozent.

    Die erste Runde der Bundespräsidentenwahl am 24. April hatte Hofer mit 35,1 Prozent der Stimmen haushoch gewonnen. Alexander Van der Bellen war auf 21,3 Prozent gekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Alexander Van der Bellen ist neuer Bundespräsident Österreichs
    Österreich: Sozialverlierer machten Rechtspopulisten fast zum Präsidenten – Experte
    In Österreich gewann Kandidat der EU und der Nato - Experte
    Tags:
    Freiheitspartei Österreichs (FPÖ), Österreich