18:46 22 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    128110
    Abonnieren

    Ein Aufklärungsflugzeug Gulfstream IV der schwedischen Luftwaffe aus US-Produktion hat sich am Mittwoch der Grenze der russischen Exklave Kaliningrad genähert, wie russische Medien unter Berufung auf Webseiten berichten, die die Position von Flugzeugen in Echtzeit anzeigen.

    Nach Informationen der Onlinedienste unternimmt das schwedische Aufklärungsflugzeug mit dem Rufzeichen SVF623 einen Beobachtungsflug entlang der russischen Küste. Die Flughöhe beträgt demnach 12.500 Meter.

    Zudem sei auch eine US-Drohne RQ-4 Global Hawk, die von einem Militärstützpunkt in Deutschland gestartet war, nahe an der russischen Grenze im Baltikum vorbeigeflogen.

    Am Vortag hatten Medienberichten zufolge gleich sieben Überwachungs- und Aufklärungsflugzeuge der Nato-Länder und Schwedens im Südbaltikum in der Nähe der russischen Grenze Kontrollflüge absolviert. Am selben Tag war ein US-Seefernaufklärungs- und U-Boot-Jagdflugzeug Boeing P-8 Poseidon über dem Baltikum und Polen geortet worden. Zudem seien in der Region zwei AWACS-Radarflugzeuge E-3A Sentry mit den Rufzeichen NATO02 bzw. NATO07 mit einem Tankflugzeug КС-135 aufgetaucht.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Spionagejet fliegt wieder unweit von Russlands Ostsee-Grenze - Medien
    US-Spionagejet erneut an Russlands Ostsee-Grenze - Medien
    USA schicken Luftüberlegenheitsjäger an russische Grenze
    Russische Luftwaffe drängt US-Spionagejet von Kamtschatka ab