17:43 20 Juni 2019
SNA Radio
    Muammar al-Gaddafi

    Istanbul: Gaddafi-Dolch bei türkischem Millionär beschlagnahmt

    © AFP 2019/ GORAN TOMASEVIC / POOL / AFP
    Politik
    Zum Kurzlink
    2335

    Bei einer Razzia im Haus eines türkischen Unternehmers haben Polizisten einen mit Edelsteinen besetzten Dolch aus Elfenbein beschlagnahmt. Die Waffe gehörte einst dem ermordeten libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi und wurde während des Aufstandes von 2011 aus seinem Palast entwendet.

    Nach Polizeiberichten wurde der mit Smaragden, Rubinen, Saphiren und Diamanten besetzte Dolch bei einer Razzia im Istanbuler Stadtteil Esenyurt bei einem türkischen Unternehmer gefunden. Der Mann, dessen Name nicht genannt wird, habe das Sammlerstück für vier Millionen Euro erworben und wollte es für rund zehn Millionen einem Geschäftsmann aus Saudi-Arabien weiterverkaufen.

    ​In Libyen war es im Februar 2011 zu einem bewaffneten Aufstand gekommen, der mehrere Monate dauerte. Staatschef Muammar al-Gaddafi, der 42 Jahre lang geherrscht hatte, wurde von den Aufständischen gefasst und unter ungeklärten Umständen getötet.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow stuft Mord an Gaddafi als Kriegsverbrechen ein
    Vor seinem Tod bat Gaddafi Israel erfolglos um Hilfe gegen den Westen
    Obama gesteht seinen schlimmsten Fehler: Libyen
    Tags:
    Dolch, Muammar al-Gaddafi, Istanbul, Türkei, Libyen