16:41 26 September 2017
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin

    Putin schlägt Aufbau Großer eurasischer Partnerschaft vor

    © Sputnik/ Alexei Danitschew
    Politik
    Zum Kurzlink
    XX. Internationales Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg (71)
    51590888

    Russland soll im Juni gemeinsam mit China ein offizielles Startsignal für den Aufbau einer umfassenden Handels- und Wirtschaftspartnerschaft in Eurasien unter Teilnahme der Länder der Europäischen Wirtschaftsunion und Chinas geben, sagte Putin am Freitag beim Petersburger Internationalen Wirtschaftsforum.

    Putin rechnet damit, dass dies einer der ersten Schritte zum Aufbau der Großen Eurasischen Partnerschaft wird. Dieses umfassende Projekt solle im September beim Östlichen Wirtschaftsforum in Wladiwostok erörtert werden, ergänzte der Präsident.

    Putin zufolge haben sich bereits etwa 40 Staaten und internationale Organisationen für die Zusammenarbeit  mit der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAWU) angemeldet. „Wir sehen große Perspektiven für das Zusammenwirken der Eurasischen Wirtschaftsunion mit anderen Ländern und Integrationsvereinigungen“, sagte der Präsident.

    Die eurasische Wirtschaftsunion könnte sich zu einem Zentrum der  Herausbildung einer größeren Integrationskontur entwickeln, so Putin. „Innerhalb dieser Kontur könnten wir unter anderem große technologische Aufgaben lösen sowie neue Teilnehmer motivieren und in den Prozess der technologischen Entwicklung einbeziehen“, so Putin.

    Themen:
    XX. Internationales Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg (71)
    Tags:
    Partnerschaft, Petersburger internationales Wirtschaftsforum, Eurasische Wirtschaftsunion (EAWU), Wladimir Putin, Russland, China
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren