09:19 23 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    XX. Internationales Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg (71)
    4983
    Abonnieren

    Der italienische Premierminister Matteo Renzi hat am Freitag beim Wirtschaftsforum St. Petersburg „weises Herangehen“ von Russlands Präsident Wladimir Putin an den Konflikt in Syrien befürwortet.

    „Ich stimme dem weisen Herangehen des russischen Oberhaupts in der Syrien-Frage völlig zu“, sagte Renzi bei einer Podiumsdiskussion.

    Italien sei daran interessiert, dass „Russland als strategischer Partner für die Lösung einer Reihe der wichtigsten Konflikte auftritt, die die Zukunft unseres Planeten betreffen“.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    XX. Internationales Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg (71)

    Zum Thema:

    EU-Russland-Beziehungen: Bricht Wirtschaftsforum in St. Petersburg das Eis?
    Putin: Das sind Russlands wirtschaftliche Ziele
    Putin: Russland begreift Sorgen der EU über TTIP-Abkommen mit USA
    Putin: EU ist weiter Russlands wichtigster Handelspartner
    Tags:
    Syrien-Regelung, Matteo Renzi, Wladimir Putin, Italien, Russland