19:33 06 Juni 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    XX. Internationales Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg (71)
    161757
    Abonnieren

    Die Veranstalter des Petersburger Wirtschaftsforums haben sich beim US-Außenministerium für die jährliche „Informationsbegleitung“ bedankt.

    „Das State Department leistet große Promotion. Es tut dies bereits seit vier Jahren, wenn es die Geschäftswelt auffordert, diese Veranstaltung außer Acht zu lassen. Wir spüren keine Ignoranz. Für die Informationsbegleitung bedanken wir uns beim US-Außenministerium“, sagte der verantwortliche Sekretär des Forums, Anton Kobjakow, auf der Abschlusskonferenz.

    Über demonstrative Absagen der Teilnahme am Forum sei den Organisatoren nichts bekannt.

    Beim XX. Petersburger Internationalen Wirtschaftsforum wurden 332 Abkommen im Gesamtwert von umgerechnet mehr als 19 Milliarden US-Dollar geschlossen. Das Forum besuchten mehr als 12.000 Personen aus 130 Ländern, darunter 230 Minister aus 21 Staaten.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    XX. Internationales Wirtschaftsforum in Sankt Petersburg (71)

    Zum Thema:

    Petersburger Wirtschaftsforum: „Am Prinzip der Sanktionen wird gerüttelt“ - Rahr
    Die Verführung Europas: Hohe EU-Gäste kehren zum Petersburger Wirtschaftsforum zurück
    Blick nach Westen – St. Petersburger Wirtschaftsforum heißt Investoren willkommen
    Kreml-Sprecher zu Putins Zielen bei Petersburger Wirtschaftsforum
    Beharrlicher US-Tipp an die Schweiz: Petersburger Wirtschaftsforum lieber auslassen
    Tags:
    danken, Informationsbegleitung, Petersburger internationales Wirtschaftsforum, Anton Kobjakow, USA, Russland