14:44 24 Juni 2019
SNA Radio
    Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn

    Brexit-Referendum ist "historischer Fehler" - Luxemburgs Außenminister

    © REUTERS / Sergei Karpukhin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Was wird mit dem Brexit? (339)
    16678

    Die Entscheidung des britischen Premierministers David Cameron für ein EU-Referendum ist ein "historischer Fehler". Ein Brexit könnte zu einem Dominoeffekt in Osteuropa führen, sagte am Samstag Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn gegenüber der Zeitung „Tagesspiegel“.

    „Der Austritt Großbritanniens wäre ein gravierender Einschnitt, aber trotzdem müsste bei einem Brexit das europäische Friedensprojekt fortgesetzt werden“, wird Asselborn von der Zeitung zitiert.

    Diese Botschaft soll dem Außenminister zufolge vom Treffen der Außenminister Deutschlands, Frankreichs, Italiens, Belgiens, der Niederlande zwei Tage nach dem EU-Referendum am kommenden Samstag in Berlin ausgehen.

    Zudem positionierte sich der Politiker jedoch gegen Nachverhandlungen zur Wahrung der britischen EU-Mitgliedschaft, falls sich die Briten für den Brexit entscheiden.

    Asselborn schließt nicht aus, dass ein Brexit zu einem Dominoeffekt in Europa führen könnte. Und David Cameron habe „wegen des Europa-Streits bei den britischen Konservativen den historischen Fehler gemacht, sich überhaupt auf ein Referendum einzulassen“.

    Die Briten entscheiden am 23. Juni über einen Ausstieg ihres Landes aus der Europäischen Union. Die einzige Referendums-Frage lautet: „Soll das Vereinigte Königreich Mitglied der Europäischen Union bleiben oder die Europäische Union verlassen?

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Was wird mit dem Brexit? (339)

    Zum Thema:

    Renzi: Brexit wird unumkehrbar sein
    Medien: Wird Jo Cox` Tod die Brexit-Abstimmung beeinflussen?
    Brexit-Folgen: EU droht Parade der Souveränitäten
    Tags:
    Dominoeffekt, Fehler, Brexit, Jean Asselborn, Europäische Union, Luxemburg, Großbritannien