10:03 05 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    91117
    Abonnieren

    Es muss jeglicher Meinungsstreit aufgegeben werden, damit man gemeinsam gegen den internationalen Terrorismus kämpfen kann, und Russland ist offen für ein neues internationales Sicherheitssystem, sagte der russische Präsident Wladimir Putin am Mittwoch vor der Staatsduma (russisches Unterhaus).

    Es sei notwendig, ein blockfreies kollektives Sicherheitssystem zu schaffen, das für alle Staaten gleich ist, so Putin.

    „Russland ist bereit, diese überaus wichtige Frage zu erörtern, und hat wiederholt seine Bereitschaft zum Dialog bekundet.“

    Laut Putin sieht Moskau heute keine Antwortreaktion von seinen Partnern, wie es kurz vor dem zweiten Weltkrieg der Fall war. „Im Gegenteil, die Nato verstärkt ihre aggressive Rhetorik und ihre aggressiven Aktivitäten schon in der Nähe unserer Grenzen“, konstatierte der Präsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Kreml kommentiert Aufstellung neuer Kampfdivision in Südrussland
    Neue russische Luftabwehrsysteme sollen für Spione unsichtbar werden
    Russland will seinen „Flugzeugträger-Killer“ öffentlich zeigen
    BI: Top 11 der schlagkräftigsten Waffen der russischen Armee
    Tags:
    NATO, Wladimir Putin, Russland