17:32 25 Juni 2017
Radio
    Syriens Präsident Baschar al-Assad

    Syrien im Umbruch: Assad lässt Regierung neubilden

    © REUTERS/ SANA
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (852)
    1675371515

    Der syrische Präsident Baschar Assad hat seinen Minister für Elektroenergie, Imad Khamis, mit der Bildung einer neuen Regierung beauftragt, meldet die Agentur Sana unter Berufung auf eine entsprechende Präsidialverordnung. Eine mögliche Beteiligung der Opposition werde derzeit geprüft.

    Die Bildung einer neuen Regierung ist ein obligatorisches Prozedere nach den Parlamentswahlen, erklärte der Minister für Nationale Versöhnung, Ali Haidar, gegenüber Sputnik per Telefon.

    „Der Auftrag zur Bildung der Regierung eröffnet Türen für Parteien, politische Kräfte und einzelne Personen, die ihre Programme vorstellen können“, sagte Haidar.

    Dem Minister zufolge prüft Damaskus derzeit die mögliche Beteiligung der inländischen Opposition an der neuen Regierung. Es gebe jedoch bislang noch keine Angaben zu konkreten Personen.

    Khamis hatte den Posten des Ministers für Elektroenergie bereits in der Regierung von Wael al-Halki inne und gilt als einer der beliebtesten Regierungsbeamten in Syrien.

    Ex-Premier al-Halki war zwei Mal zum Regierungschef ernannt worden: im August 2013 und im August 2014. Sein Rücktritt hängt Experten zufolge mit den Protesten der Bevölkerung gegen die jüngste Preiserhöhung für Ölprodukte zusammen.

    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (852)

    Zum Thema:

    Syrien-Gespräche: Verhandlungspause hat die Seiten in eine Sackgasse laviert
    Wahlen in Syrien: „Assad wird als kleineres Übel angesehen“ – Experte
    Moskau: Syrische Parlamentswahlen sollen Rechts- und Machtvakuum verhindern
    Moskau: USA stellen Volkswillen über syrische Wahlen – und was war mit der Krim?
    Tags:
    Opposition, Regierung, Imad Khamis, Baschar al-Assad, Syrien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren