17:00 16 Juni 2019
SNA Radio
    Berlin

    Nach Brexit-Beschluss: Steinmeier lädt EU-Amtskollegen für Samstag nach Berlin ein

    © REUTERS / Hannibal Hanschke
    Politik
    Zum Kurzlink
    Was wird mit dem Brexit? (339)
    4425

    Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hat für den Samstag die Amtskollegen aus den europäischen Gründerstaaten nach Berlin eingeladen.

    Wie das Auswärtige Amt mitteilt, empfängt Außenminister Frank-Walter Steinmeier seinen französischen Amtskollegen Jean-Marc Ayrault, seinen niederländischen Amtskollegen Bert Koenders, seinen italienischen Amtskollegen Paolo Gentiloni, seinen belgischen Amtskollegen Didier Reynders und seinen luxemburgischen Amtskollegen Jean Asselborn zu Gesprächen im Gästehaus „Villa Borsig“ am Tegeler See.

    „Das Treffen reiht sich ein in die Tradition der Gespräche der sechs europäischen Gründerstaaten, zu denen zuvor Italien und Belgien eingeladen hatten“, heißt es in der Mitteillung. „Bei dem Treffen wird es um einen Austausch zu aktuellen europapolitischen Themen gehen.“

    Beim Referendum am Donnerstag hatten sich rund 52 Prozent der Briten für einen Austritt aus der EU ausgesprochen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Was wird mit dem Brexit? (339)

    Zum Thema:

    Kreml zu Brexit: Moskau an vorhersagbarem und aufblühendem Europa interessiert
    Brexit-Referendum hat Deutschland „ernüchtert“ - Steinmeier
    Lawrow zu Brexit: „Innere Angelegenheit Großbritanniens“
    Brexit beeinflusst Russland-EU-Verhältnis - russischer Außenpolitiker
    Tags:
    Villa Borsig, Brexit, Frank-Walter Steinmeier, Jean Asselborn, Didier Reynders, Paolo Gentiloni, Bert Koenders, Jean-Marc Ayrault, Großbritannien, Deutschland