Widgets Magazine
01:33 15 Oktober 2019
SNA Radio
    Türkischer Präsident Recep Tayyip Erdogan

    Erdogans Sprecher: Präsident bittet Familie des getöteten Su-24-Piloten um Verzeihung

    © REUTERS / Osman Orsal
    Politik
    Zum Kurzlink
    Normalisierung der russisch-türkischen Beziehungen (108)
    144115
    Abonnieren

    Laut dem amtlichen Sprecher von Recep Tayyip Erdogan, Ibrahim Kalin, hat der türkische Präsident in einem Brief an den russischen Präsidenten Wladimir Putin sein tief empfundenes Beileid zum Tod des russischen Piloten im November ausgedrückt und dazu aufgerufen, die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern wiederaufzunehmen.

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan
    © REUTERS / Kayhan Ozer/Presidential Palace
    Wie der Pressesprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, am Montag sagte, hat Erdogan in seinem Brief an Putin der Familie des getöteten russischen Su-24-Piloten sein Mitgefühl und sein tief empfundenes Beileid ausgedrückt.

    „Ich möchte wiederholt den Schmerz der Angehörigen des getöteten russischen Piloten teilen und ihnen mein Beileid ausdrücken. Ich sage zu ihnen ‚Bitte verzeihen Sie mir‘“, zitiert die Agentur Anadolu den von Kalin wiedergegebenen Brief des türkischen Präsidenten.

    Erdogan habe in seinem Brief „Russland aufgerufen, die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Ländern wieder herzustellen, bei der Überwindung der Krisen in der Region zusammenzuarbeiten und gemeinsam den Terrorismus zu bekämpfen“, so Kalin.

    Erdogans Sprecher sagte auch, dass „Russland und die Türkei sich darauf verständigt haben, Maßnahmen zu treffen, die für die Wiederaufnahme der Beziehungen notwendig sind“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Normalisierung der russisch-türkischen Beziehungen (108)

    Zum Thema:

    Umfrage: Für Mehrheit der Russen ist Erdogan für SU-24-Abschuss verantwortlich
    Putin entschuldigte sich noch vor Su-24-Abschuss bei Erdogan für Luftraumverletzung
    Erdogan: Ankara will keine Eskalation mit Russland nach dem Vorfall mit SU-24
    Erdogan: Türkisches Militär wusste nicht, dass SU-24 zu russischer Luftwaffe gehörte
    Tags:
    Ibrahim Kalin, Recep Tayyip Erdogan, Türkei, Russland