02:30 07 Dezember 2019
SNA Radio
    vor dem Referendum in Schottland

    Gibraltar und Schottland suchen nach Möglichkeit für Verbleib in EU

    © Sputnik / Alexei Filippov
    Politik
    Zum Kurzlink
    31114
    Abonnieren

    Die Oberhäupter von Gibraltar und Schottland, Fabian Picardo und Nicola Sturgeon, haben Gespräche miteinander aufgenommen, um einen Plan zum Verbleib in der EU zu erarbeiten, wie der britische TV-Sender BBC berichtet.

    Auch Nordirland könnte sich den Gesprächen anschließen. Die Einwohner dieser drei Regionen von Großbritannien hatten beim Referendum vorige Woche mehrheitlich gegen den EU-Austritt des Landes gestimmt. 

    Das Vorbild für einen möglichen Verbleib Schottlands und Gibraltars in der Union könnte der Fall Grönland sein. Der autonome Bestandteil des Königreichs Dänemark schied nach einem Referendum 1985 aus der der damaligen Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) aus, während Dänemark Mitglied blieb.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Was ist los?“: Putin spricht in Sotschi plötzlich Deutsch – Video
    Geflüchteter ukrainischer Oligarch in Deutschland festgenommen – Medien
    Deutschland leitet eigene Ermittlungen gegen mutmaßliche Skripal-Attentäter ein – Medien
    Von US-Sanktionen betroffenes russisches Schiff in Singapur festgesetzt
    Tags:
    Verbleib, EU, Nicola Sturgeon, Fabian Picardo, Grönland, Gibraltar, Europa, Schottland, Dänemark, Großbritannien