09:47 06 Dezember 2019
SNA Radio
    London

    Kerry: Mehrere Wege ermöglichen Verbleib des Königreichs in EU

    © AFP 2019 / Justin Tallis
    Politik
    Zum Kurzlink
    Was wird mit dem Brexit? (340)
    15276
    Abonnieren

    Zu einem echten Ausstieg Großbritanniens aus der EU wird es laut US-Außenminister John Kerry wahrscheinlich nicht kommen. Es gibt verschiedene Wege, um in der Union zu bleiben, wie Kerry beim Ideas Festival in Aspen im Bundesstaat Colorado sagte.

    „Ich denke, es gibt verschiedene Wege“, antwortete Kerry auf die Frage, ob Großbritannien einen Rückzieher von dem Referendum machen könnte. 

    „Als US-Außenminister will ich nicht, dass sie (die Briten – Anm. d. Red.) aus der EU austreten. Das wäre ein Fehler“, so Kerry. 

    Der britische Premier David Cameron habe „nicht genug Kraft“, um Verhandlungen über den Ausstieg zu beginnen, „den er vermeiden wollte“. Ein ähnliches Gefühl haben Kerry zufolge sogar diejenigen Briten, die ihre Stimmen für den Austritt aus der Union abgegeben hatten. 

    Am vergangenen Donnerstag fand in Großbritannien ein Referendum über den Ausstieg des Landes aus der EU statt. 51,9 Prozent der Bürger unterstützten den sogenannten „Brexit". 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Was wird mit dem Brexit? (340)

    Zum Thema:

    Kerry rechnet auf US-Beteiligung an Verhandlungen zwischen EU und London
    Kerry: Die gemeinsamen Interessen der USA und der EU bleiben unverändert
    Post-Brexit: Merkel warnt vor Nicht-Regierbarkeit der EU
    Handelsblatt: „Trump sollte Russland in die Nato einladen“
    Tags:
    Wege, Verbleib, Referendum, Brexit, EU, David Cameron, John Kerry, USA, Großbritannien