09:33 23 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    18683
    Abonnieren

    Die deutsche Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) wird trotz vorheriger Absage von türkischer Seite nun doch am Freitag die deutschen Bundeswehrsoldaten auf der Luftwaffenbasis Incirlik in der Türkei besuchen, wie Reuters meldet.

    Nach Angaben der Agentur hat die Ministerin ihrem türkischen Amtskollegen in einem Telefongespräch zum kürzlichen Terroranschlag im Flughafen von Istanbul kondoliert.

    Das deutsche Verteidigungsministerium hatte zuvor bestätigt, dass die türkische Seite es abgelehnt habe, den für Anfang Juni anberaumten Besuch einer deutschen Delegation unter Leitung ihres Staatssekretärs und Stellvertreters am Stützpunkt Incirlik zu ermöglichen.

    In der Luftwaffenbasis Incirlik ist eine Bundeswehr-Mission stationiert. Im Dezember 2015 wurden dort „Tornado“-Aufklärungsjets getestet, die seit Januar im Luftraum Syriens eingesetzt werden. Zurzeit sind rund 200 deutsche Soldaten in der Türkei stationiert. Das Mandat der Bundeswehr für den Syrien-Einsatz ist bis zum 31. Dezember 2016 gültig und sieht keine Bodenoperationen vor.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin bietet Uno russischen Corona-Impfstoff an – Organisation dankt dem Präsidenten
    Putin: „Grüne Korridore“ frei von Handelskriegen und Sanktionen zurzeit besonders aktuell
    Fall Nawalny: Darum kann Deutschland keine strafrechtlichen Schritte einleiten – Zeitung
    „Boden brennt unter den Füßen“: Warum flüchten US-Truppen aus besetzten Ländern?
    Tags:
    Besuch, Besuch, Verteidigungsministerium, Ursula von der Leyen, Türkei, Deutschland