08:49 21 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    172263
    Abonnieren

    Hillary Clinton und Donald Trump finden als Präsidentenkandidaten wenig Zuspruch bei den Amerikanern. Dabei verringert Trump allmählich seinen Rückstand gegenüber Clinton. Das ergab eine Umfrage, die Ende Juni im Auftrag der Universität Quinnipeck durchgeführt wurde.

    An der landesweiten Umfrage waren 1610 Menschen beteiligt.
     
    Laut 53 Prozent der Befragten könnte die Demokratin im Falle ihres Wahlsieges keine gute Staatspräsidentin werden. 43 Prozent sind entgegengesetzter Meinung. In ähnlicher Weise verteilen sich die Antworten in Bezug auf den Repubikaner Trump: 58 und 35 Prozent.
     
    Bei der Wählerunterstützung liegt Clinton mit 42 Prozent vorne, während ihr Rivale 40 Prozent zu verzeichnen hat.
     
    Ende Juli sollen die ehemalige First Lady und Außenministerin und der New Yorker Multimilliardär offiziell als Kandidaten nominiert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Darum musste Russland Hyperschallwaffen entwickeln
    „Gigantischer Roboter“ in Area 51? Seltsame Sichtung auf Google Earth gemeldet – Video
    Moskau wirft Washington Wunschdenken in Bezug auf antiiranische Sanktionen vor
    Tags:
    Umfrage, Donald Trump, Hillary Clinton, USA