16:23 17 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    265117
    Abonnieren

    Die Briten treten aus der EU aus und England verabschiedet sich nach einer Niederlage gegen Island von der Fußball-Europameisterschaft. Wem das noch nicht genug ist in Sachen "Brexit" - einen haben wir noch: Bremen raus aus Niedersachsen!

    Mit dieser Forderung will die Partei "Die Partei" in Niedersachsen bei der Kommunalwahl am 11. September Wähler gewinnen. Was sich hinter diesem „Brexit“ verbirgt — Sputnik hat bei Tobias Speckin, dem Landesvorsitzenden von "Die Partei" in Niedersachsen, nachgefragt.

    Warum fordern Sie den "Brexit" — also, Bremen raus aus Niedersachsen? 

    Das ist vorgegriffener Volkswille, Wählerwille. Wenn Sie jetzt eine Umfrage starten würden: Gehört Niedersachsen zu Bremen, gehört Bremen zu Niedersachsen? Da haben sie 100 Prozent der Bevölkerung, die sagen: Klar, nein! Und dem kommen wir zuvor, das führen wir aus, das wollen wir.

    Aha. Und wie wollen Sie es durchsetzen? Was sind die nächsten Schritte?

    Konkrete Pläne haben wir noch nicht. Ich denke, da müsste sich eine Expertenkommission mitbefassen. Auf Deutsch: Wir würden die ganze Sache mal durchgoogeln.

    Und was sagen Ihre Parteikollegen in Bremen dazu, wissen die von ihrem Glück? 

    Good bye England! - Guten Morgen Deutschland
    © REUTERS / Yuya Shino/File Photo
    Bis jetzt noch nicht, aber die werden wir dann vor vollendete Tatsachen stellen.

    Was sind denn die Vorteile für Niedersachsen, wenn ein „Brexit“ kommt?

    Man hätte damit quasi schon einmal ein Steuerabschreibungsprojekt. Bremen ist nicht sexy, sondern nur pleite. Man könnte dann diese Pleite wieder von der Steuer absetzen, was dann auch wirtschaftliche Vorteile hätte.

    Das komplette Interview finden Sie hier:

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Geh und schließ die Tür: Spanien gegen Schottlands Verbleib in der EU
    „Schnellstmöglich!“ - Le Pen will Schengen abschaffen
    Naht das Ende? Großbritannien: außen stark, innen zerrissen - Fotostrecke
    Juncker zu EU-Skeptiker Farage: „Warum sind Sie hier?“
    Tags:
    Brexit, Tobias Speckin, Niedersachsen, Bremen, Deutschland