SNA Radio
    Syrische Flüchtlinge

    Türkischer Oppositioneller: Naturalisierung syrischer Flüchtlinge ist keine Lösung

    © AFP 2019 / Bulent Kilic
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 344
    Abonnieren

    Einer der größten außenpolitischen Fehler der türkischen Führung ist der Abbruch der Beziehungen mit Syrien und die Einmischung in die inneren Angelegenheiten dieses Landes, wie Ömer Fethi Gürer, Abgeordneter der oppositionellen Republikanischen Volkspartei der Provinz Nigde, zu Sputnik sagte.

    Gürer hatte am Montag ein Lager für 3.000 syrische Flüchtlinge in der Provinz Nigde besucht. Er berichtete über die schweren Lebensbedingungen der Camp-Insassen und betonte, die Initiative von Präsident  Erdogan, den Flüchtlingen die türkische Staatsbürgerschaft zu gewähren, werde das Problem nicht lösen, sondern die Krise nur noch mehr verschärfen.

    „Unsere Partei tritt dafür ein, nach Wegen zur Lösung des Problems im Rahmen des Völkerrechts zu suchen, und geht dabei von der modernen Auffassung zu den Menschenrechten und von deren Achtung aus. Die Migrationskrise (…) darf nicht als Instrument zum Durchsetzen augenblicklicher politischer Interessen genutzt werden. Die Position der Behörden, wonach die syrischen Flüchtlinge als eine zusätzliche Quelle von Wählerstimmen betrachtet wird, ist unannehmbar“, so der Abgeordnete.

    Laut Gürer sind die Lebensbedingungen der Flüchtlinge äußerst schwer. Einige von ihnen seien in der Landarbeit beschäftigt, es gebe aber auch viele Arbeitslose. Für die Flüchtlinge gebe es keine medizinische Betreuung, ihre Kinder würden keine Schulen besuchen.

    Um der humanitären Katastrophe, die das syrische Volk durchmache, ein Ende zu setzen, müsse man alles daran setzen, den Krieg in Syrien baldigst zu beenden. Zudem wolle die einheimische Bevölkerung der Provinz Nigde nicht, dass die syrischen Flüchtlinge sich in der Region ansiedeln. „Man muss die Kriegshandlungen stoppen und die Heimkehr dieser Menschen sichern“, so der Abgeordnete.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „EU-Türkei-Deal geht auf Kosten der Flüchtlinge“ - Expertin
    Schockierende Wahrheiten über Zwangsabschiebung syrischer Flüchtlinge aus der Türkei
    Kein Aufnahmestopp für Flüchtlinge: Türkei hält Grenzen weiter offen
    Weitere 1600 Flüchtlinge aus Syrien suchen innerhalb von zwei Tagen Schutz in Türkei
    Tags:
    Lösung, Staatsbürgerschaft, Türkei