13:52 19 Juli 2018
SNA Radio
    Politik

    Not funny: Bush tanzt auf Dallas-Gedenkfeier – Obamas und Netzwelt verwirrt - VIDEO

    Politik
    Zum Kurzlink
    161295

    Der ehemalige US-Präsident George W. Bush hat bei der Gedenkfeier für die Opfer der Schießerei in Dallas am Dienstag für Stirnrunzeln gesorgt: Zu dem patriotischen Lied „The Battle Hymn of the Republic“ tanzte er mit einem breiten Lächeln im Gesicht.

    Das Video zeigt, wie Bush sich, breit lächelnd, im Takt der Musik hin und her wiegt. Mit seinem Tänzchen brachte Bush auch die First Lady Michelle Obama neben ihm in Verlegenheit: Sie ist sichtlich überrascht und weiß wohl nicht, wie sie reagieren soll. Obama selbst sowie Bushs Ehefrau sind ebenso ratlos.

    Im Netz gab es zu diesem Vorfall unterschiedliche Reaktionen. Die meisten Nutzer verurteilten das Benehmen des früheren US-Staatschefs. Viele fanden es extrem peinlich und fragten sich, ob ein solches Verhalten bei einer so traurigen Veranstaltung angebracht war.

    „George Bush lächelt und tanzt auf der Dallas-Gedenkfeier? Ich frage mich, wie stark seine Frau seine Hand drückt, um ihn zu stoppen“, fragt der User Cortland Armour auf Twitter.

    „Psst. Bitte lasst jemanden Bush sagen, dass er bei einer Trauerfeier ist“, schrieb „ Nooruddean“.

    „Alle halten sich an den Händen. Die Musik spielt. George Bush tanzt. Ich weine auf meinem Sofa“, so die Userin Katie McMillan.

    Bei Anti-Rassismus-Protesten am vergangenen Donnerstag in Dallas waren fünf Polizeibeamten getötet worden. Mehrere Heckenschützen hatten auf insgesamt elf Polizisten geschossen. Wenigstens sieben Polizisten wurden teils schwer verletzt.

    Innerhalb von nur 48 Stunden zuvor waren zwei Afroamerikaner durch Polizisten zu Tode gekommen. Im US-Bundesstaat Louisiana hatten in der Nacht auf Dienstag zwei Polizisten Alton Sterling auf einem Parkplatz zu Boden gezwungen und ihn aus nächster Nähe erschossen. Im US-Bundesstaat Minnesota wurde am Donnerstag Philando Castile bei einer Verkehrskontrolle erschossen.

    Zum Thema:

    Zielscheibe Wahlen – Morde an Polizisten und Schwarzen verschärfen US-Wahlkampf
    Robocop in Dallas sprengt Amokschützen
    Dallas: Gesteuerter Aufstand gegen US-Regierung? Kommentar zu Schüssen auf Polizisten
    Dallas-Schießerei: Blutigster Angriff auf US-Polizisten seit 9/11
    Tags:
    Polizisten, Schießerei, Michelle Obama, George Bush, Barack Obama, Dallas, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren