01:24 16 Dezember 2019
SNA Radio
    Außenminister Russlands und der USA, Sergej Lawrow (r.) und John Kerry, bei Verhandlungen in Moskau

    Lawrow und Kerry nehmen Gespräche nach vierstündiger Pause wieder auf

    © Sputnik / Ilya Pitalev
    Politik
    Zum Kurzlink
    3330
    Abonnieren

    Die Außenminister Russlands und der USA, Sergej Lawrow und John Kerry, haben ihre Verhandlungen in Moskau nach einer vierstündigen Pause wiederaufgenommen. Das teilte Russlands Außenamtssprecherin Maria Sacharowa bei Facebook mit.

    Während der Pause hätten Konsultationen auf Expertenebene stattgefunden. Das Treffen selbst habe um 10.00 Uhr begonnen, hieß es.

    Zuvor war gemeldet worden, dass die beiden Minister nach Abschluss der Gespräche eine Pressekonferenz geben. Danach wird Kerry nach Luxemburg abfliegen.

    In der Pressekonferenz soll die Position Russlands zu den von Kerry unterbreiteten Vorschlägen bekannt gegeben werden. Es handelt sich um die Koordinierung von Luftschlägen Russlands und der USA gegen die Terroristen in Syrien und um die Gründung eines gemischten russisch-amerikanischen Zentrums.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow und Kerry gedenken Opfer des Nizza-Anschlags - VIDEO
    Treffen Putin-Kerry-Lawrow im Kreml begonnen
    Moskau-Besuch mit Folgen: Kerry „zerstreitet“ Außenministerium mit Pentagon
    Kerry in Moskau: Immer noch keine direkte Anti-Terror-Kooperation
    Tags:
    Wiederaufnahme, Verhandlungen, John Kerry, Sergej Lawrow, USA, Russland