20:18 05 Juli 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Putschversuch in der Türkei (231)
    31312
    Abonnieren

    Der Drahtzieher des Luftangriffs auf das Hotel, in dem sich Erdogan befand, ist jetzt laut Agenturmeldungen mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

    Der türkische Präsident erklärte, er habe sich in einem Hotel in Marmaris im Südwesten des Landes aufgehalten. Nach seiner Abreise sei das Hotel bombardiert worden.

    „Ein Teilnehmer des Staatsstreichs – Deniz Yüzbaşı Gülmez, der den Angriff auf das Hotel, in dem sich Erdogan befand, organisiert hatte, wurde mit Verletzungen in das Krankenhaus Çiğli  (in der Provinz Izmir – Anm. d. Red.) eingeliefert“, teilt die Nachrichtenagentur Anadolu mit. 

    Am späten Freitagabend gab die türkische Führung einen Putschversuch im Lande bekannt. Präsident Recep Tayyip Erdogan sprach vom versuchten Staatstreich einer kleinen Gruppe von Militärs und forderte die Bürger des Landes zu Protestaktionen auf. Der Premierminister Binali Yildirim bezeichnete das Geschehen seinerseits als einen Terroranschlag und betonte, dass die Regierung ihre Tätigkeit fortsetze.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Putschversuch in der Türkei (231)

    Zum Thema:

    Erdogan hat Putschvorbereitungen erahnt – russischer Politiker
    Erdogan: Ankara angreifender Helikopter der Putschisten abgeschossen
    TV: Erdogan in Istanbul gelandet
    Kreml kommentiert Möglichkeit von Asyl für Erdogan
    Tags:
    Drahtzieher, Krankenhaus, Hotel, Anschlag, Luftangriff, Recep Tayyip Erdogan, Türkei