19:02 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir PutinRecep Tayyip Erdogan, presidente de Turquía

    Nach Putschversuch in der Türkei: Putin telefoniert mit Erdogan

    © Sputnik / Alexei Nikolsky © AP Photo / Burhan Ozbilici
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    Normalisierung der russisch-türkischen Beziehungen (108)
    4718645
    Abonnieren

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat in einem Telefongespräch mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan sein Beileid wegen der zahlreichen Opfer des jüngsten Putschversuchs ausgesprochen, wie der Kreml-Pressedienst am Sonntag meldet.

    Putin habe in dem Gespräch die Unzulässigkeit verfassungswidriger Aktionen und von Gewalt im Leben eines Staates betont.

    „Wladimir Putin hat angesichts des Versuchs einer gewaltsamen Absetzung der demokratisch gewählten Regierung in der Türkei in der Nacht auf den 16. Juli die Unzulässigkeit verfassungswidriger Aktionen und von Gewalt im Leben des Staates unterstrichen“, heißt es in der Mitteilung.

    Das Telefongespräch fand am 16. Juli auf Initiative der russischen Seite statt.

    Putin sprach zudem Erdogan sein Beileid wegen der „zahlreichen Opfer sowohl unter der Zivilbevölkerung als auch unter den Ordnungshütern“ aus und wünschte dem Land eine baldige Wiederherstellung der Verfassungsordnung und Stabilität.

    In der Nacht auf den 16. Juli kam es in der Türkei zu einem Putschversuch, der von einem kleinen Teil des Militärs ausgegangen sein soll. Gegen 23 Uhr MESZ erklärten die Putschisten, sie hätten die Macht im Lande übernommen. Im Verlauf der Nacht wurde die türkische Hauptstadt von zwei Explosionen erschüttert. Auf den Präsidentenpalast wurde eine Bombe abgeworfen.

    Zeitweise hatten die Putschisten mehrere zentrale Militär- und Polizeistellen sowie den Istanbuler Atatürk-Flughafen unter ihre Kontrolle gebracht. Am Morgen schienen die regierungstreuen Kräfte jedoch die Oberhand gewonnen zu haben: Die meuternden Militärs begannen sich zu ergeben, mehr als 100 Putschisten wurden getötet.

    Der türkische Präsident Erdogan erklärte daraufhin den Putschversuch für gescheitert. Bei dem Umsturzversuch kamen mehr als 90 Menschen ums Leben, mehr als 1.500 wurden verletzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Normalisierung der russisch-türkischen Beziehungen (108)

    Zum Thema:

    Türkei: Mehr als 50 ranghohe Militärs für Teilnahme an Putschversuch festgenommen
    Neue Videos vom Putschversuch in der Türkei
    Ankara: 700 Soldaten ergeben sich der Polizei – VIDEO
    Nach Luftangriffen von Putschisten: Parlament in Ankara völlig zerstört - VIDEO
    Tags:
    Beileid, Opfer, Putschversuch, Recep Tayyip Erdogan, Wladimir Putin, Türkei, Russland