SNA Radio
    F-16-Jets auf dem Militärstützpunkt Incirlik in der Türkei

    Türkische Polizei durchsucht Nato-Stützpunkt Incirlik

    © AFP 2019 / Tarik Tinazay
    Politik
    Zum Kurzlink
    Putschversuch in der Türkei (231)
    810734
    Abonnieren

    Die türkische Polizei hat nach Angaben der staatlichen Agentur Anadolu mit Durchsuchungen auf dem Luftwaffenstützpunkt Incirlik begonnen. Auf diesem Stützpunkt sind auch Bundeswehrsoldaten stationiert. Die US-geführte Koalition nutzt Incirlik für ihre Angriffe gegen die Terrormiliz Daesh ("Islamischer Staat").

    Berichten zufolge könnte es aus Incirlik Unterstützung für den Putschversuch in der Türkei gegeben haben.

    Teile des türkischen Militärs hatten am Freitagabend verkündet, die Macht im Land übernommen zu haben. Präsident Recep Tayyip Erdogan und Premierminister Binali Yildirim sprachen von einem Putschversuch.

    In der Hauptstadt Ankara und der Millionenmetropole Istanbul wurde geschossen, es gab Explosionen. Auf beiden Seiten waren Kampfjets und Panzer im Einsatz. Jets und Hubschrauber der Putschisten sollen auf das Parlament und weitere Ziele Bomben abgeworfen haben.

    Bei dem Putschversuch starben nach Angaben des Außenministeriums mindestens 290 Menschen, mehr als tausend weitere wurden verletzt. Nach Angaben der Regierung wurden bis Sonntag 6.000 mutmaßliche Putschisten festgenommen, unter ihnen Dutzende Generäle, Richter und Staatsanwälte. Präsident Erdogann beschuldigte seinen in den USA lebenden Kritiker Fethullah Gülen, hinter den Putschisten zu stehen, und kündigte eine „Säuberungsaktion“ beim Militär an.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Putschversuch in der Türkei (231)

    Zum Thema:

    Türkei: Putschisten griffen Nachrichtendienst mit Kampfhelikoptern an - VIDEO
    Türkei: So wurde Putschisten-Stab auf Militärflugplatz neutralisiert
    Türkei: 30 Gouverneure nach Putschversuch abgesetzt
    Luftwaffenbasis von Bundeswehr-Verbänden in Türkei geschlossen und ohne Strom
    Tags:
    Incirlik, Türkei