Widgets Magazine
03:59 20 August 2019
SNA Radio
    Politik

    Medienskandal: The Sun prescht gegen Muslima vor – und rudert zurück

    Politik
    Zum Kurzlink
    Anschlag von Nizza (111)
    0 616

    Die britische Medienaufsicht hat Hunderte Beschwerden von der Leserschaft und Journalistenkollegen über „The Sun“ erhalten. Vorwurf: Diskriminierung. Das Blatt hatte einen Nachrichtenbeitrag des TV-Senders Channel 4 über den Anschlag von Nizza kritisiert, weil diesen eine Muslima im Kopftuch moderierte. Dies berichtet „The Guardian“.

    Beispielsweise schrieb Kelvin MacKenzie, ehemaliger Chefredakteur der Zeitung, er habe seinen Augen nicht getraut, als er die junge Frau mit Kopftuch gesehen habe. Schließlich habe sie „über die schockierende Bluttat eines Muslims“ berichtet. 

    Gemeint hat MacKenzie damit die Channel-4-Moderatorin Fatima Manji, die über den Lkw-Anschlag von Nizza im traditionellen muslimischen Kopftuch berichtete.

    Der „The Sun“-Artikel wiederum hat bei Lesern, der Sender-Leitung und dem britischen Journalistenverband eine Welle der Entrüstung hervorgerufen. Fatima Manji sei eine vielfach ausgezeichnete Mitarbeiterin und die Kollegen schätzten die Zusammenarbeit mit ihr besonders hoch, hieß es vom Sender.

    Danach veröffentlichte „The Sun“ einen Artikel: Dass Fatima Manji die Möglichkeit habe, über den Anschlag in Nizza mit einem Kopftuch bekleidet zu berichten, zeige, wie groß Großbritannien sei, heißt es darin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Anschlag von Nizza (111)

    Zum Thema:

    Islamisten mit Terror in Frankreich noch nicht fertig – Juppé: Regierung ist passiv
    Steinmeier bestätigt Tod von drei Berlinerinnen in Nizza
    Nizza-Attentäter Bouhlel: Aufreißer, brutaler Mörder und Liebhaber älterer Männer
    Nach Anschlag in Nizza: EU-Mitglieder könnten wegen Flüchtlingsquoten Schengen kippen
    Tags:
    Anschlag, Kopftuch, Terrorismus, Channel 4, The Sun, Fatima Manji, Kelvin MacKenzie, Nizza, Frankreich