Widgets Magazine
14:28 12 November 2019
SNA Radio
    Abgeordnete der Werchowna Rada Nadeschda Sawtschenko

    Sawtschenko sieht sich im Revolution-Fall auf Seiten der Drahtzieher - Medien

    © Sputnik / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)
    74516
    Abonnieren

    Im Falle einer Revolution in der Ukraine wird Nadeschda Sawtschenko zu den Organisatoren gehören, wie die Abgeordnete der Werchowna Rada (ukrainisches Parlament) selbst gegenüber dem TV-Sender NewsOne sagte.

    „Ich werde sie (eine mögliche Revolution — Anm. d. Red.) sicher organisieren“, betonte Sawtschenko in Bezug darauf, ob sie eine Revolution in der Ukraine unterstützen wird, wenn es eine solche geben sollte.

    Die 35-jährige Nadeschda Sawtschenko war in Russland zu 22 Jahren Haft verurteilt worden. Ein russisches Gericht befand sie schuldig, im Juni 2014 im Gebiet Lugansk das Artilleriefeuer auf eine Gruppe von Zivilisten gelenkt zu haben. Dabei wurden zwei russische Reporter – Igor Korneljuk und Anton Woloschin — getötet. Am 25. Mai dieses Jahres begnadigte Russlands Präsident Waldimir Putin Sawtschenko, nachdem die Verwandten der im Donbass getöteten russischen Journalisten sich an den Präsidenten mit dieser Bitte gewendet hatten. 

    Nach der Freilassung der ukrainischen Kampfpilotin aus einem russischen Gefängnis war sie am 31. Mai als Abgeordnete des ukrainischen Parlaments vereidigt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2436)

    Zum Thema:

    „Donbass um Vergebung bitten“: Pilotin Sawtschenko schockiert Kiew
    Sawtschenko tritt für Referendum über Föderalisierung der Ukraine auf
    Pilotin in der Politik: Sawtschenko verschläft Sicherheitsdiskussion in Rada – VIDEO
    Sawtschenko erwägt Einstieg in Präsidentenwahlkampagne in der Ukraine
    Tags:
    Revolution, NewsOne, Anton Woloschin, Igor Korneljuk, Wladimir Putin, Nadeschda Sawtschenko, Ukraine