Widgets Magazine
23:48 19 Oktober 2019
SNA Radio
    Putschversuch in Ankara

    Putschversuch in der Türkei: Erste Freilassungen nach zahlreichen Festnahmen

    © REUTERS / Tumay Berkin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Putschversuch in der Türkei (231)
    0 454
    Abonnieren

    Ankara hat nach dem gescheiterten Umsturzversuch 1.200 zunächst festgenommene Militärangehörige freigelassen, wie der Staatsanwalt der türkischen Hauptstadt, Harun Kodalak, am Samstag mitteilte.

    Wie AFP unter Verweis auf Kodalak präzisierte, es handelt sich vorrangig um einfache Soldaten. Nun klären die Behörden dem Staatsanwalt zufolge, wer von den noch inhaftierten Militärs auf Zivilisten geschossen hatte. 

    In der Nacht auf den 16. Juli hatte ein kleiner Teil des türkischen Militärs einen Putschversuch unternommen. Gegen 23 Uhr MESZ erklärten die Rebellen, sie hätten die Macht im Lande übernommen. Sie hatten vorübergehend mehrere zentrale Militär- und Polizeistellen sowie den Istanbuler Atatürk-Flughafen unter ihre Kontrolle gebracht.

    Am Morgen schienen die regierungstreuen Kräfte jedoch die Oberhand gewonnen zu haben: Die meuternden Militärs begannen sich zu ergeben, mehr als 100 Teilnehmer des Putsches wurden getötet. Präsident Recep Tayyip Erdogan erklärte daraufhin den Putsch-Versuch für gescheitert.

    Bei dem Umsturzversuch kamen etwa 290 Menschen ums Leben, mehr als 2.000 wurden verletzt. Mehr als 10.000 mutmaßliche Putschisten wurden festgenommen, unter ihnen auch ranghohe Militärs.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Putschversuch in der Türkei (231)

    Zum Thema:

    Nach Putschversuch: Ranghohe Militärs flüchten ins Ausland - Medien
    Ankara: Hohe Militärs wegen Putschversuchs gefasst
    Nach Putschversuch in der Türkei: 58.000 Menschen verlieren ihren Job
    Nach Putschversuch: Türkische Offiziere zu Gefängnishaft in Griechenland verurteilt
    Tags:
    Putschversuch, Freilassung, Soldaten, Harun Kodalak, Recep Tayyip Erdogan, Türkei