SNA Radio
    Bundeskanzlerin Angela Merkel

    Merkel: Terroristen wollen unseren Zusammenhalt zersetzen

    © REUTERS / Eric Vidal
    Politik
    Zum Kurzlink
    22361
    Abonnieren

    Die jüngsten Attentate in Bayern stellen laut Bundeskanzlerin Angela Merkel die zivilisatorischen Werte in Frage.

    Dass die Anschläge in Würzburg und Ansbach von Flüchtlingen begangen worden seien, verhöhne das Land, das sie aufgenommen habe, sagte die Kanzlerin am Donnerstag auf ihrer Sommerpressekonferenz.

    „Die Terroristen wollen unseren Zusammenhalt zersetzen“, so die Kanzlerin  Sie würden Hass und Angst zwischen Kulturen und zwischen Religionen säen. „Dem stellen wir uns entschieden entgegen.“

    Merkel hatte nach den schweren Attentaten in kürzester Zeit in Deutschland ihren Sommerurlaub unterbrochen und ihre jährliche Sommer-Pressekonferenz vorgezogen.

    Am Sonntagabend war am Rande eines Musikfestivals im bayerischen Ansbach ein Sprengsatz explodiert. Eine Person – der mutmaßliche Attentäter selbst – ist dabei ums Leben gekommen, mindestens elf wurden verletzt. Am 22. Juli hatte ein 18-jähriger Deutsch-Iraner neun Besucher eines Einkaufzentrums in München erschossen. Am 18. Juli hatte ein 17-jähriger Afghane mit einer Axt Passagiere in einem Regionalzug bei Würzburg angegriffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Anschlag in Ansbach: Täter sollte nach Bulgarien abgeschoben werden
    Nach Zug-Attacke: IS veröffentlicht Droh-Video des Angreifers von Würzburg
    IS bekennt sich zu Anschlag in Ansbach
    Tags:
    Angela Merkel, Deutschland