Widgets Magazine
21:03 18 Oktober 2019
SNA Radio
    Russischer Vize-Außenminister Sergej Rjabkow

    Vize-Außenminister: USA reagieren instinktiv auf vermeintlich russische Cyberattacken

    © Sputnik / Andrew Stenin
    Politik
    Zum Kurzlink
    1340
    Abonnieren

    Die USA haben laut dem russischen Vize-Außenminister Sergej Rjabkow zu verstehen gegeben, dass die angeblich von Russland verübten Hackerangriffe Gegenmaßnahmen hervorrufen können.

    „Wir haben von der Spitze der politischen und administrativen US-Pyramide ein an Moskau gerichtetes Signal gehört, laut dem die zuständigen Strukturen nach Abschluss ihrer Ermittlungen zu den Umständen der angeblichen Hackerattacken Gegenmaßnahmen ergreifen können. Wir lesen auch die Kommentare anderer offizieller US-Vertreter auf niedrigeren Machtstufen, die sich über den Charakter solcher möglicher Maßnahmen verbreiten“, so Rjabkow.

    In diesem Zusammenhang würden auch „exterritoriale, von unserem Standpunkt aus ungesetzliche Sanktionen genannt, zu denen die USA bei jedem Anlass greifen. Das geschieht schon auf instinktivem Niveau“, so Rjabkow.

    Das sei traurig, denn „ein Land, das sich als eine Supermacht positioniert, und das nicht ohne Grund, und sich dabei als oberster Weltrichter wähnt, muss meiner Meinung nach wenigstens eine komplexere, komplizierte, gut durchdachte und intelligente Politik betreiben, die reflektorische Handlungen wie beim Pawlowschen Hund ausschließt“, so Rjabkow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hacker-Einzelgänger gesteht Cyber-Angriff auf Datenbank der US-Demokraten
    Server der US-Demokraten wieder gehackt – US-Behörden sehen erneut „russische Spur“
    E-Mail-Skandal bei US-Demokraten: „Russische Cyber-Spur“ extra gelegt
    Hackerangriff auf US-Demokraten: Assange zu Spekulationen über Verwicklung Russlands
    Lawrow scherzt über „russische Spur“ bei Cyberattacke auf Post der US-Demokraten
    Tags:
    Gegenmaßnahmen, Sergej Rjabkow, USA, Russland