SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin

    Putin zu Putschversuch in Türkei: Moskau gegen jegliches verfassungswidriges Vorgehen

    © REUTERS / Sergei Karpukhin
    Politik
    Zum Kurzlink
    Normalisierung der russisch-türkischen Beziehungen (108)
    2676

    Russland unterstützt prinzipiell keinerlei verfassungswidriges Vorgehen, wie der russische Präsident Wladimir Putin am Dienstag beim Treffen mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan bezüglich des misslungenen Putschversuches in der Türkei sagte.

    „Ich will erneut sagen, dass dies unsere prinzipielle Position ist: Wir treten immer ausdrücklich gegen jegliche Versuche verfassungswidriger Aktivitäten auf“, so Putin.

    Putin wies ebenso darauf hin, dass gerade er als erster nach dem Umsturzversuch Erdogan angerufen habe, um ihm Unterstützung bei der Bewältigung der mit dem Putschversuch ausgebrochenen innenpolitischen Krise zuzusichern.   

    „Ich hoffe darauf, dass das türkische Volk dieses Problem unter Ihrer Leitung lösen kann – und auf die Wiederherstellung von Ordnung und Gesetz“, betonte Putin.

    Das erste Treffen der Staatschefs Russlands und der Türkei seit der Wiederaufnahme der bilateralen Beziehungen findet am Dienstag im Konstantin-Palast in Strelna bei St. Petersburg statt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Normalisierung der russisch-türkischen Beziehungen (108)

    Zum Thema:

    Türkei nach Putschversuch: Russen für Neutralität gegenüber Ankara – Umfrage
    Ankara: Putschversuch für Westen Anlass zur Verhinderung von türkischem EU-Beitritt
    Nach Putschversuch: Ankara erklärt 74.000 Pässe für ungültig
    Türkei: Geheimdienstchef informierte Erdogan nicht über geplanten Putschversuch
    Tags:
    Treffen, Recep Tayyip Erdogan, Wladimir Putin, Türkei, Russland