11:45 26 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Normalisierung der russisch-türkischen Beziehungen (108)
    34713
    Abonnieren

    Die Türkei will laut Außenminister Mevlüt Çavuşoğlu gemeinsam mit Russland gegen die Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) vorgehen.

    Eine gemeinsame Operation in Syrien wäre möglich, sagte Çavuşoğlu am Donnerstag. „Wir wissen, wo die IS-Kämpfer sind. Wir haben schon immer zum gemeinsamen Vorgehen gegen sie aufgerufen.“

    Zugleich wolle die Türkei die US-geführte Koalition intensiver mit ihrer Luftwaffe unterstützen. „Wir werden mit unseren Flugzeugen an den Operationen teilnehmen“, sagte der Minister dem Fernsehsender NTV. Die Probleme mit der Incirlik Air Base, die es nach dem Putschversuch gegeben habe, „sind bereits gelöst.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Normalisierung der russisch-türkischen Beziehungen (108)

    Zum Thema:

    Russland und Türkei bilden Syrien-Kommission
    Putin resümiert über Treffen mit Erdogan
    Türkei will Beteiligung von Assad-Regierung an Syrien-Friedensgesprächen
    „Überraschung für Russen“: USA verlegen Raketenwerfer von Ramstein ans Schwarze Meer
    Tags:
    Türkei, Syrien, Russland