SNA Radio
    Mevlüt Çavuşoğlu

    Çavuşoğlu: Geflüchtete Militärdiplomaten bekommen „Galgenfrist“ - heute

    © REUTERS / Umit Bektas
    Politik
    Zum Kurzlink
    Putschversuch in der Türkei (231)
    4366

    Die türkischen Diplomaten, die im Zusammenhang mit den Putschversuch-Ermittlungen abberufen worden waren, sollen noch diesen Donnerstag in die Heimat zurückkehren, wie der Außenminister der Türkei, Mevlüt Çavuşoğlu, laut Reuters mitteilte.

    Falls nicht, drohe ihnen ein Strafverfahren, so Çavuşoğlu. Im NTV-Interview teilte Çavuşoğlu mit, dass diese Gerichtsverfahren gegen die geflüchteten türkischen Militärs  Ende August beginnen würden. „Wir erwarten, dass der Beschluss des griechischen Gerichts ihre Auslieferung  bringen wird“, sagte er.

    Zuvor hatte die griechische Militärwebseite Onalert.gr unter Berufung auf eigene Quellen berichtet, dass der Militärattaché İlhan Yaşıtlı und der Marineattaché Halis Tunç, die in Athen tätig waren, einige Tage nach dem versuchten Staatsstreich in der Türkei nach Europa mit ihren Familien geflüchtet seien.  Die Abwesenheit der  beiden Diplomaten wurde nicht sofort bemerkt. Am 7. August annullierte die Türkei ihre Diplomatenpässe. In seinem Interview mit dem TV-Sender NTV sagte der türkische Außenminister, dass die Diplomaten mit ihren Familien per Schiff nach Italien geflohen seien. Außerdem seien zwei türkische Beamte aus Bangladesch nach New York geflohen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Putschversuch in der Türkei (231)

    Zum Thema:

    Bei Putsch-Erfolg sollte General Öztürk die Türkei regieren - Medien
    Militärreform in Türkei: Erdogan befehligt Generalstab und Geheimdienst
    Putschversuch: Türkische Minister nennen Zahl der Beteiligten
    Türkische Nato-Offiziere bewahren aus Angst Stillschweigen - Medien
    Nach Putschversuch: Türkische Offiziere zu Gefängnishaft in Griechenland verurteilt
    Tags:
    Rückkehr, Flucht, Militärs, Putschversuch, Mevlüt Cavusoglu, Italien, Griechenland, Bangladesch, Türkei