05:01 18 Oktober 2018
SNA Radio
    Internationale Armee-Spiele 2016

    Rüstungsmesse „Armee 2016“: Enge Verknüpfung von Wissenschaft und Produktion

    © Sputnik / Evgeny Biyatov
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 230

    Am internationalen Militärforum „Armee-2016“ vom 6. bis zum 11. September nehmen 973 Aussteller teil. Sie zeigen mehr als 9000 Militär- und Dual-Use-Modelle, erklärte der stellvertretende Leiter der Hauptverwaltung für Wissenschafts- und Forschungsarbeit und technologische Begleitung von Hochtechnologien, Roman Kordjukow, im Interview mit Sputnik.

    Länder aus fast allen Regionen der Welt haben ihre Teilnahme auf Ebene der ausländischen Militärorganisationen bestätigt. Beim Forum werden nicht nur OVKS-Verbündete Russlands, sondern auch Vertreter der Staaten der SOZ, GUS, BRICS und andere Länder der Asien-Pazifik-Region, Amerikas, des Nahen Ostens, West- und Osteuropas und Afrikas erwartet. Viele ausländische Gäste kündigten ihr Kommen an.

    Insgesamt bekamen 107 Länder Einladungen. Es handelt sich um Staaten, mit denen Russland Partnerschaftsbeziehungen im Militär- und militärtechnischen Bereich hat, sowie Länder, die Interesse am Erwerb russischer Militärerzeugnisse zeigen. Im vergangenen Jahr waren bei dem Forum Vertreter von 73 Ländern und 38 offizielle Delegationen anwesend.

    Best of Armee-Spiele in Russland: Zu Wasser, zu Lande und in der Luft – VIDEO

    Als Neuheiten werden innovative Entwicklungen und die Exposition „Arktis“ präsentiert. Darüber hinaus werden die Möglichkeiten von Militär- und Dual-Use-Roboterkomplexen vorgestellt. Zudem findet im Rahmen des Forums die erste Internationale Messe „Smarte Industrietechnologien 2016“ statt, bei der hochleistungsfähige Ausstattung und Technologien zur technischen Umrüstung von Industrieunternehmen vorgestellt werden.

    Die Möglichkeiten moderner russischer Waffen wurden im Rahmen des Forums in allen Militärbezirken sowie in der Nordflotte gezeigt. Eine Schau mit modernen Waffenmodellen, Militär- und Spezialtechnik der Seestreitkräfte ist in St. Petersburg geplant.

    Mehr zum Thema: BI: Top 11 der schlagkräftigsten Waffen der russischen Armee

    Es steht ein umfassendes Wissenschafts- und Geschäftsprogramm bevor, das 104 Veranstaltungen umfasst, darunter 73 Rundtisch-Diskussionen, 22 Konferenzen und drei Briefings, eine Fachtagung und fünf Sitzungen.

    Organisator von 73 Veranstaltungen ist das russische Verteidigungsministerium.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Army 2016, BRICS, GUS, SOZ, OVKS, Russland