14:57 22 Juli 2018
SNA Radio
    Kämpfer der Arbeiterpartei Kurdistans PKK (Symbolbild)

    Russland liefert eine Million Stück Kalaschnikow-Munition an irakische Kurden

    © Sputnik /
    Politik
    Zum Kurzlink
    8706

    Russland hat rund eine Million Stück Kalaschnikow-Munition an die irakische Kurden geliefert. Das teilte der Chef der Moskauer Vertretung des Irakischen Kurdistan, Aso Talabani, Journalisten am Montag mit.

    „Die etwa vor zwei Wochen mit einem Flugzeug nach Erbil gebrachte Munition für Maschinenpistolen und Maschinengewehre der Marke Kalaschnikow wird bei der Erstürmung der Stadt Mossul eingesetzt“, sagte der Vertreter.

    Nach Angaben des russischen Konsuls in Erbil, Jewgeni Arschanzew, waren 940 000 Stück Munition am 31. Juli zuerst nach Bagdad ausgeflogen worden. „Nach der Zollkontrolle wurde die Lieferung nach Erbil gebracht“, sagte der Diplomat.

    Talabani zufolge handelt es sich nicht um die letzte russische Lieferung. „Die russische Seite versicherte, dass sie den Kurden auch weiter militärische Hilfe erweisen wird“, sagte er.

    Ende Juni hatte der russische Botschafter in Bagdad, Ilja Morgunow, mitgeteilt, dass ein Transportflugzeug im Durchschnitt alle zwei Monate in Bagdad landet, um Hilfsgüter für die irakische Armee zu bringen. Eine andere Maschine fliege via Bagdad nach Kurdistan. Mitte März hatte Russland fünf Luftabwehrsysteme SU-23-2 und 20.000 Stück Munition dazu an die Kurden geliefert.

     

    Zum Thema:

    US-Generalleutnant zu Irak: „IS rückt ab, der Sieg ist nah“
    Irak: IS-Terroristen nehmen 3000 Flüchtlinge gefangen
    Uno gedenkt Völkermord an Jesiden im Irak – und appelliert an Weltgemeinschaft
    TV: US-amerikanischer Kampfjet im Irak abgeschossen – Amerikaner dementieren
    Tags:
    Waffenlieferungen, Kurdistan, Irak, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren